ZfW | Betriebswirtschaftliche Steuerung des Gesundheitsbetriebs II - FAQ

Häufig gestellte Fragen

An wen richtet sich der Kurs?

Der Zertifikatskurs richtet sich an Berufstätige, die sich in relativ kurzer Zeit und in kompakter Form praxisnahes und aktuelles Wissen, auf dem Gebiet der betriebswirtschaftlichen Steuerung des Gesundheitsbetriebs, aneignen möchten. 

Der Zertifikatskurs wendet sich speziell an Fach- und Führungskräfte aus Einrichtungen des Gesundheitswesens und ist berufsbegleitend.

Worin liegt der Nutzen für die Teilnehmer?

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwerben grundlegende Kenntnisse über die wesentlichen Steuerungselemente von Gesundheitsbetrieben und erlernen Methoden um Strukturen, Prozesse und Potentiale zu analysieren und zu interpretieren; mit dem Ziel neue anwendungsorientierte Problemlösungen zu generieren.

Welche Inhalte werden vermittelt?

Der Zertifikatskurs behandelt in kompakter Form unter anderem folgende Themen:

Wertschöpfungsmanagement

  • Beschaffungsmanagement
  • Forschung und Entwicklung
  • Innovationsmanagement
  • Lean Management
  • Supply Chain Management und Logistik
  • Marketing und Vertrieb

Personalmanagement im Gesundheitswesen

  • Auswahl, Individualisierung und Flexibilisierung der Personalressourcen
  • Personalbedarfsplanung
  • Vergütungsmanagement
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
Wie ist der zeitliche Ablauf des Kurses?

Der Zertifikatskurs kann in zwei Semestern berufsbegleitend absolviert werden.

Mit welchem Abschluss ist der Kurs verbunden?

Bei erfolgreichem Abschluss des Kurses verleiht die Hochschule Neu-Ulm das Hochschulzertifikat "Betriebswirtschaftliche Steuerung des Gesundheitsbetriebs II" im Umfang von 15 ECTS.

Wie viel kostet der Zertifikatskurs?

1.900 Euro

Kontakt

Zentrum für Weiterbildung

E-Mail an Zentrum für Weiterbildung
Phone:
0731/9762-2525
Büro:
Hauptgebäude,ZWEI, 15 BÜRO

Akkreditierungen und Zertifikate