Kooperation oder Korruption im Gesundheitswesen

Durch die Einführung des neuen § 299 a, b StGB (Bestechlichkeit und Bestechung im Gesundheitswesen) tritt eine starke Verunsicherung bei Kooperationspartnern auf. Anhand standesrechtlicher und juristischer Vorgaben, soll ein rationaler Umgang mit der Thematik initiiert werden.

Auf was kommt es in der Gestaltung von Kooperationsverträgen an und was ist die Intention des Gesetzgebers? Was sind Gos und No-Gos in der Vertragsgestaltung? Was tun mit vermeintlich „toxischen“ Altverträgen? Antwort auf diese und weitere Praxisfragen werden in diesem Seminar gegeben.

Zielgruppe

Krankenhausmanagement und Praxisinhaber

Inhalte

Kooperation oder Korruption im Gesundheitswesen

Termine

27.10.2017
oder 23.03.2018

Dauer

1 Tag

Kosten

390 Euro zzgl. MwSt. (7%)

Teilnehmerzahl

maximal 20

Jetzt Anmelden!

Für Ihre Anmeldung klicken Sie bitte auf das unten stehende Datum:

27.10.2017

23.03.2018

Dozent

RA Simone Balzert-Eß, Fachanwältin für Strafrecht

Dr. med. Guntram Fischer (MBA)

Kontakt

Zentrum für Weiterbildung

zfw@hs-neu-ulm.de
Phone:
0731/9762-2525
Büro:
Hauptgebäude,ZWEI, 15 BÜRO

Akkreditierungen und Zertifikate