ZfW | Mehr Qualität wagen

Der Gesetzgeber fordert Qualität mit Nachdruck ein. Er konkretisiert jedoch nicht, was Qualität sein soll und wie sie umgesetzt werden kann. Er vernachlässigt auch, dass QM, RM und QS zur Sicherung eines prospektiven Gesamtansatzes als Funktionseinheit begriffen werden müssen. Diese bietet dem Krankenhaus die Chance, sich als Markführer für Qualität zu positionieren.

Zielgruppe

Mitarbeiter aus Geschäftsführung, Verwaltung, Ärztlichem Dienst, Pflege; Kooperationspartner; fortgeschrittene Studierende (Medizin, Gesundheitsmanagement, Gesundheitsökonomie und Krankenhausmanagement)

Inhalte

  • Vermittlung von umfassendem Handlungswissen für die Umsetzung eines innovativen Konzepts zur Qualität (KoKiK® - Kooperative Kundenorientierung im Krankenhaus) und damit zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit.
  • Sie lernen eine neue Sicht von Kundenorientierung, QM, RM, QS kennen und erhalten zahlreiche praktische Hinweise für deren Implementierung. Marketing wird zu Ihrem persönlichen (abteilungsbezogenen Anliegen). Ihr persönlicher Markenstatus hat Magnetwirkung für eine erfolgreiche Mitarbeiter- und Patientenrekrutierung.

Termine

11.07.2018

Dauer

1 Tag

Kosten

390 Euro zzgl. MwSt. (7%)

Teilnehmerzahl

mindestens 10

maximal 20

Jetzt anmelden!

Für Ihre Anmeldung klicken Sie bitte auf das unten stehende Datum:

11.07.2018

Dozent

Prof. Dr. habil. Wolfgang Hellmann

Gründer des Studienmodells Hannover für Berufe im Gesundheitswesen,
Initiator des Studienprogramms MHM® für Führungskräfte im Ärztlichen Dienst,
Herausgeber zahlreicher Buchpublikationen und Zeitschriftenveröffentlichungen zum Krankenhausmanagement.

 Kompetenzzentrum KokiK® - Kooperative Kundenorientierung im Krankenhaus, Hannover

 

 

Akkreditierungen und Zertifikate