Führung und Management im Gesundheitswesen (MBA)

Inhalt und Aufbau

Weiterbildung, MBA, MBA Gesundheitsmanagement, Healthcare, Healthcare management, MBA Pflegemanagement, Therapie Management,  Berufsbegleitend, Gesundheitswesen, Führung, Management, Master, Arzt, Pflegeberuf, Gesundheit, Pharmazeut, praxisorientiert, BWL

Welche Inhalte werden vermittelt?

Die klassischen Inhalte des MBA Master of Business Administration werden um den spezifischen Blickwinkel des Leadership Gedanken ergänzt. Über wissenschaftliche und methodische Qualifikationen hinaus, dient das Studium insbesondere auch dem Erwerb von persönlichkeitsbezogenen Reflexionskompetenzen zur Übernahme von Personalführungsaufgaben.

Die Studierenden werden befähigt, sich an den Unternehmenszielen zu orientieren und Führungsaufgaben prozessorientiert umzusetzen.

Aufbau des Studiums

1. Semester
  • Einführung, Unternehmensführung, Finanzmanagement
  • Wertschöpfungsmanagement (Prozess- und IT-Management, Forschung & Entwicklung, Lean Management, operatives Marketing/Vertriebsmanagement, Risk-/QM-Management
  • Gesundheitsökonomie, -politik
2. Semester
  • Controlling
  • Personalmanagement
  • Recht (Arbeits-, Haftungs-, Fusions- und Kooperationsrecht)
3. Semester
  • Strategische Unternehmensführung und Innovationsmanagement
  •  

  • Management einzelner Gesundheitsbetriebe (Krankenhäuser, Rehabilitationskliniken, Pflegeeinrichtungen, Krankenkassen, Apotheken-/Großhandel, Pharma-/Medizintechnikunternehmen)

     

4. Semester
  • Personalführung, Change Management
  •  

  • Internationales/Interkulturelles Management, Internationale Gesundheitssysteme
  • Internationale Studienwoche
5. Semester

Masterseminar und Masterarbeit

Infoabend

Die nächste Informationsveranstaltung zum berufsbegleitenden MBA-Studiengang "Führung und Management im Gesundheitswesen" findet am

 

am Mittwoch, 28. Juni 2017

um 18:00 Uhr

im Seminarraum ZWEI, 5-S

an der Hochschule Neu-Ulm statt.

 

Alle Interessenten sind herzlich willkommen!

 

Weitere Informationsveranstaltungen finden an folgenden Terminen statt:

22. November 2017

24. Januar 2018

Akkreditierungen und Zertifikate