Qualitätsmanagement an der HNU

Um umfassende Qualität zu schaffen, bedarf es der Einbeziehung aller Akteure an der Hochschule. Seit 2008 arbeiten wir zusammen am Aufbau eines Qualitätsmanagements. Unser Anspruch ist es, hohe Qualität in Studium und Lehre zu gewährleisten sowie diese kontinuierlich weiter zu entwickeln. Die neuen Rahmenbedingungen des Bologna-Prozesses sehen wir als Möglichkeit, um Maßnahmen zur Sicherung und Verbesserung der Qualität in der Lehre neu zu definieren. 

Im Sinne eines prozessorientierten Ansatzes gehören zum Qualitätsmanagement der Hochschule nicht nur optimierte und Qualität sichernde Prozesse in der Verwaltung, sondern auch Verbesserungen der Lehr- und Studienbedingungen sowie studentische Evaluationen zur Optimierung der Lehre.

Da Lehre nur so gut sein kann wie die Lehrenden selbst, entwickeln wir mit den Studierenden eine moderne Lehr- und Lernkultur. Eine wesentliche Voraussetzung hierfür ist das gemeinsame Verständnis von Qualität sowie ein konstruktiver Dialog auf allen Ebenen der Hochschule.

Im Rahmen des Projekts „kooperative Qualitätsentwicklung“ stellt das Qualitätsmanagement Instrumente bereit, die die Integration von Qualität zum Ziel haben und die Inklusion anstreben.

Kontakt

Silke Köber Zum Profil

Leitung Qualitätsmanagement
Notfallbeauftragte

E-Mail an Silke Köber
Phone:
0731/9762-2482
Büro:
Edisonallee 7,EINS, 2 EDISON 7

Akkreditierungen und Zertifikate