Welche innovativen Konzepte gibt es, um Logistik agiler zu machen? 17. Ulmer Logistik Meeting der Hochschule Neu-Ulm und der Hochschule Ulm

Neu-Ulm, 23.11.2018

Neue Technologien und die Digitalisierung verändern Branchen wie die der Logistik. Auch diese muss sich agil den neuen Herausforderungen stellen. Das 17. Ulmer Logistik Meeting der Hochschulen Neu-Ulm (HNU) und Ulm widmet sich diesem Thema in Vorträgen und Diskussionsrunden am Donnerstag, 29. November 2018.

Was zeichnet sich an neuen agilen Lösungen ab? Was funktioniert bereits gut? Wo liegen derzeit noch zu lösende Herausforderungen? Vertreter aus Unternehmen und Hochschulen diskutieren und tauschen sich zu diesen und anderen Themenschwerpunkten, wie „Drohnen in der Logistik“, „Augmented Reality“, „3D-Druck in der Logistik“ oder „Digitale Strategien in der Logistik“ aus.

Das Ulmer Logistik Meeting beginnt am Donnerstag, 29. November 2018, um 14 Uhr an der Hochschule Neu-Ulm, Wileystraße 1, 89231 Neu-Ulm.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, um Anmeldung wird gebeten.

Programm und Anmeldung: www.ulmer-logistik-meeting.de

Über das U.L.M.
Das Ulmer Logistik Meeting (U.L.M.) ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der Hochschule Ulm und der Hochschule Neu-Ulm (HNU) für Logistikexperten aus der Region. Es greift aktuelle Themen auf, beleuchtet diese in Vorträgen aus praktischer und wissenschaftlicher Sicht und bringt Fachleute zum Erfahrungsaustausch zusammen.

« zur Übersicht

Akkreditierungen und Zertifikate