User Experience Conference zum Thema User Experience im Raum

Neu-Ulm, 25.10.2018

Die rapide technologische Entwicklung im Bereich Mixed Reality eröffnet noch kaum fassbare Möglichkeiten für die Kreation medialer Erfahrungen. Virtuelle Räume und das vermittelte Gefühl tatsächlich dort zu sein bieten eine neue Qualität von Erfahrungen und stellen die Grenzen zwischen etablierten Medien in Frage. Am Donnerstag, 25. Oktober 2018, findet an der Hochschule Neu-Ulm die User Experience Conference statt. Namhafte Referenten diskutieren das Thema „User Experience im Raum“.

Referenten:

Dr.-Ing. Fabian Hemmert, Professor für Interface und User Experience Design an der Universität Wuppertal, befasst sich seit Jahren mit der Rolle unseres Körpers in Bezug auf die Interaktion mit der digitalen Welt. Er wird Ergebnisse präsentieren, die sich mit dem Thema der zukünftigen Mensch-Computer-Interaktion befassen. Die von ihm gezeigten, experimentellen Prototypen und Erlebniswelten zeigen, dass dem Thema Räumlichkeit zukünftig eine zentrale Bedeutung zukommen wird. 

Thomas Orenz, Global Lead Digital Content und Virtual Reality bei der Audi AG, ist Pionier auf dem Feld der VR-Nutzung und unternimmt die nächsten Schritte, um virtuelle Inhalte zu verwenden. Durch einen veränderten Blickwinkel und die ständige Verbesserung der visuellen Qualität entstehen aber zusätzliche Verwertungsmöglichkeiten dieses Multi-Contents in verschiedenen Kanälen (2D, 3D, VR, Cloud).

 

Dr. Stephan Otto, Co-Founder und Managing Director bei HolodeckVR. Holodeck VR entwickelt und vertreibt eine revolutionäre, hybride Sensortechnologie, mit der sich bis zu 100 Benutzer gleichzeitig eine VR-Arena in Stadiongröße teilen können. Dabei verändert Holodeck VR die Art, wie Menschen sich selbst und andere in virtuellen Räumen erleben, radikal.

Kristian Kerkhoff, Co-Founder und Managing Partner bei demodern. Die Agentur sieht sich als eine Agentur einer neuen Generation: Offen, unkompliziert, 100 Prozent digital. Gegründet von Designern, liegt ihre Leidenschaft in innovativen, digitalen Inszenierungen und einer sinnvollen User Experience. In zahlreich realisierten Projekten erschuf Demodern andersartige Experiences, welche mit dazu beitragen die Grenzen virtueller Erfahrbarkeit immer weiter nach vorne zu verlegen.

Ansprechpartner und Veranstalter der User Experience Conference:
Prof. Danny Franzreb und Prof. Patricia Franzreb, Kompetenzzentrum Media & User Experience der Hochschule Neu-Ulm

Weitere Informationen:
https://uxc.hs-neu-ulm.de/

 

Über das Kompetenzzentrum Media & User Experience
Das Kompetenzzentrum Media & User Experience bündelt For­schung und Lehre aus den Bereichen Mediengestaltung, Medieninhalte und Nutzer- und Nutzungsverhalten. Es arbeitet hierfür eng mit Unternehmen aus der Praxis zusammen.

« zur Übersicht

Akkreditierungen und Zertifikate