Sprung in die berufliche Zukunft: Absolventinnen und Absolventen feiern Abschluss

Neu-Ulm, 25.06.2018

230 Bachelor- und Masterabsolventinnen und -absolventen der Hochschule Neu-Ulm (HNU) feierten bei der Absolventengala im Congress Centrum Ulm ihren Start in einen neuen Lebensabschnitt. Einen Preis für herausragende Abschlussarbeiten wurde auch dieses Jahr vergeben: Masterabsolvent Fabian Malorny wurde mit dem „Neu-Ulmer Hochschulpreis“ vom Verein zur Förderung der Hochschule Neu-Ulm e. V. ausgezeichnet.

Bereit für den Sprung in die berufliche Zukunft: Absolventinnen und Absolventen der Hochschule Neu-Ulm feiern den Start in einen neuen Lebensabschnitt.

670 Studierende der Bachelor- und Masterstudiengänge haben ihr Studium im vergangenen Jahr erfolgreich abgeschlossen. 230 davon feierten gemeinsam mit Familie und Freunden den Start in ihren neuen Lebensabschnitt. HNU-Präsidentin Prof. Dr. Uta M. Feser gratulierte den Absolventinnen und Absolventen und betonte: „Unternehmen brauchen schlaue Köpfe, Menschen, die sich schnell in neuen Situationen zurechtfinden, routinierte und disziplinierte Macher, Persönlichkeiten, die für ihre Ideen und Überzeugungen einstehen. Wir sind überzeugt, dass Sie diese Fähigkeiten in sich vereinen und sie in Ihrer neuen Aufgabe zur Anwendung bringen werden. Ich wünsche Ihnen für Ihren weiteren Weg von Herzen alles Gute und freue mich, wenn Sie mit uns in Verbindung bleiben.“

In seiner anschließenden Rede würdigte Neu-Ulms Oberbürgermeister Gerold Noerenberg das Engagement und die Leistungen der Studierenden und betonte die Bedeutung der HNU als internationale und regional verwurzelte Bildungseinrichtung.

v.l.n.r.: Prof. Dr. Julia Kormann, Vizepräsidentin der HNU, mit Fabian Malorny, Preisträger des Neu-Ulmer Hochschulpreises, und Günter Augustin, Vorsitzender des Fördervereins der Hochschule Neu-Ulm.

Unter den zahlreichen Absolventinnen und Absolventen ist Hasret Dogan als erste Absolventin dabei, die erfolgreich ihren Masterstudiengang „Business Intelligence and Business Analytics“ abschloss. Ein weiterer Absolvent aus der Fakultät Wirtschaftswissenschaften wurde für seine herausragende Abschlussarbeit geehrt: Fabian Malorny, Absolvent des Masterstudiengangs Advanced Management, wurde von Günter Augustin, Vorstand des Vereins zur Förderung der Hochschule Neu-Ulm e. V., der „Neu-Ulmer Hochschulpreis“ überreicht. In seiner Abschlussarbeit befasste er sich mit virtual und augmented reality in der Modebranche. Mit dem Preis werden Arbeiten gewürdigt, die eine hohe wissenschaftliche Bedeutung und praktische Relevanz mit deutlich regionalem Bezug aufweisen.

Die akademische Feierstunde wurde musikalisch begleitet von der HNU-Jazzcombo unter Leitung von Thomas Dirr. Für künstlerische Showeinlagen sorgten die HNU-Theatergruppe von Katrin Hötzel sowie die Tanzgruppe „TenDance“ unter Leitung von Stefanie Weides. Den Abend ausklingen ließ Tobias Jäger alias DJ Skuna.

« zur Übersicht

Akkreditierungen und Zertifikate