Im Amt bestätigt: Prof. Dr. Julia Kormann bleibt Vizepräsidentin der Hochschule Neu-Ulm

Neu-Ulm, 26.06.2019

Der Hochschulrat der Hochschule Neu-Ulm (HNU) hat Prof. Dr. Julia Kormann in ihrem Amt als Vizepräsidentin bestätigt. Sie ist damit für weitere drei Jahre Mitglied der Hochschulleitung. Für Prof. Dr. Julia Kormann ist es die vierte Amtsperiode in Folge.

„Die Hochschule hat unter der Federführung von Prof. Dr. Julia Kormann in den vergangenen Jahren große Erfolge bei Projekten in Studium und Lehre sowie in unserer Leitbilddimension Persönlichkeitsbildung und Wertevermittlung erzielt. Das Zentrum für internationales, interdisziplinäres und engagiertes Lernen wurde stetig weiterentwickelt und ist in der Region gut vernetzt“, sagt Prof. Dr. Uta M. Feser, Präsidentin der Hochschule Neu-Ulm. „Ich freue mich, dass mir durch die Wiederwahl weiterhin eine engagierte Professorin in der Hochschulleitung zur Seite steht.“

 

Prof. Dr. Julia Kormann ist seit 2010 in ihrem Amt als Vizepräsidentin an der HNU tätig und verantwortet die Bereiche Studium und Lehre sowie Nachhaltigkeit. Als Vizepräsidentin hat sie in ihrer bislang neunjährigen Amtszeit zahlreiche Projekte initiiert, betreut und umgesetzt: Unter anderem entstanden regelmäßige hochschulweite Studierenden- und Absolventenbefragungen, eine neue Leitlinie für die Anerkennung von im Ausland erworbenen Kompetenzen und sie entwickelte den Bologna-Prozess innerhalb der Hochschule stetig weiter. Besonders setzt sich die Vizepräsidentin für nachhaltige Entwicklung und Bildung durch Verantwortung an der Hochschule ein. Die fakultätsübergreifenden Angebote werden im Zentrum für internationales, interdisziplinäres und engagiertes Lernen (ZiieL) gebündelt, das im Sommer 2018 als deutschlandweites Best-Practice-Beispiel in die Borschüre „Zukunftsfähige Hochschulen gestalten“ des BMBF-geförderten Netzwerks aufgenommen wurde.

 

In Hinblick auf ihre neue Amtszeit hat Prof. Dr. Julia Kormann vor, die praxisrelevante Bildung an der HNU in Kooperation mit externen Partnern auszubauen und auch ZiieL-Aktivitäten im Bereich Gesunde Hochschule oder Fair-Trade weiter zu fördern. „Wir leisten damit einen Beitrag zur Persönlichkeitsbildung, der über das reine Fachstudium hinausgeht und binden Fach- und Führungskräfte an die Region“, sagt Prof. Dr. Julia Kormann.

 

Zur Person

Zum Sommersemester 2009 wurde Prof. Dr. Julia Kormann an die Hochschule Neu-Ulm berufen und lehrt seitdem in dem Bachelorstudiengang Informationsmanagement und Unternehmenskommunikation (IMUK) und dem Master International Corporate Communication and Media Management (ICCMM). Sie ist strategische Leiterin des Zentrums für internationales, interdisziplinäres und engagiertes Lernen (ZiieL) und des Sprachenzentrums sowie Mitglied des Kompetenzzentrums Corporate Communications der HNU. Sie hat an Universitäten in München, Freiburg, Duisburg und Amherst/Massachusetts (USA) studiert und lebt in Ulm.

« zur Übersicht

Akkreditierungen und Zertifikate