Berufsbegleitendes Studium an der Hochschule Neu-Ulm: Absolventinnen und Absolventen feierlich verabschiedet

Neu-Ulm, 09.07.2019

60 Studierende der berufsbegleitenden MBA- und Bachelorstudiengänge haben ihr Studium an der Hochschule Neu-Ulm (HNU) erfolgreich abgeschlossen. Bei der Akademischen Feierstunde erhielt ein Absolvent für seine Abschlussarbeit den Neu-Ulmer Hochschulpreis 2019. Zusätzlich wurden die fünf Jahrgangsbesten geehrt.

Prof. Dr. Uta M. Feser, Präsidentin der Hochschule Neu-Ulm, überreichte mit den Studiengangsleiterinnen und -leitern den 60 Absolventinnen und Absolventen ihre MBA- und Bachelor-Zeugnisse. In ihrer Rede ermutigte sie die Fach- und Führungskräfte: „Entwickeln Sie neue Ideen, hinterfragen Sie alte Strukturen und wenden Sie Ihr an der HNU erlerntes Wissen in der Praxis an.“

Tobias Wiest, Absolvent des MBA-Studiengangs „Betriebswirtschaft für Ingenieure und andere nicht-wirtschaftliche Berufe“ erhielt den Neu-Ulmer Hochschulpreis 2019 für seine herausragende Abschlussarbeit über die „Möglichkeiten zur Bewertung kleiner Unternehmen“. Markus Brust vom Förderverein der Hochschule Neu-Ulm überreichte den mit 1.000 Euro dotierten Preis.

Zusätzlich wurden die Jahrgangsbesten der Studiengänge MBA „Betriebswirtschaft für Ingenieure und andere nicht-wirtschaftliche Berufe“, MBA „Führung und Management im Gesundheitswesen“ und Bachelor „Management für Gesundheits- und Pflegeberufe“ gewürdigt. Den Award für die Jahrgangsbesten im MBA „Führung und Management im Gesundheitswesen“ überreichte Toni Mateus da Silva von der Prospitalia GmbH.

« zur Übersicht

Akkreditierungen und Zertifikate