510 Erstsemester beginnen ihr Studium am modernen HNU-Campus

Neu-Ulm, 12.03.2019

Gut eine Woche vor Vorlesungsbeginn ist es wieder soweit: 510 neue Studierende beginnen mit der Erstsemesterbegrüßung ihr Studium an der Hochschule Neu-Ulm (HNU). Davon sind 20 Studierende aus dem Ausland, die ein oder zwei Semester an der HNU verbringen. Zum ersten Mal sind auch Studierende aus dem Oman zu Gast. Insgesamt sind zum Sommersemester 2019 rund 3.700 Studierende in Neu-Ulm eingeschrieben.

Für 510 Studierende beginnt offiziell das Studium. Sie wurden als "Erstis" an der Hochschule willkommen geheißen.

Begrüßt wurden die Studienanfängerinnen und Studienanfänger von Prof. Dr. Julia Kormann, Vizepräsidentin der HNU, und Prof. Dr. Volker Reuter, Rektor der Technischen Hochschule Ulm, mit der die HNU vier Kooperationsstudiengänge anbietet. „Nutzen Sie die partnerschaftliche Atmosphäre an der Hochschule und übernehmen Sie Verantwortung“, ermutigte Prof. Dr. Julia Kormann die Studierenden.

Die Studienanfängerinnen und Studienanfänger nutzen die Gelegenheit, sich eine Woche vor Vorlesungsbeginn über ihre Hochschule, deren Angebote und Einrichtungen, vom International Office und von der Studienberatung bis hin zu den Angeboten der Studierendenvertretung, zu informieren. In dieser Orientierungsphase – O-Phase – werden sie von beiden Hochschulen begrüßt, unter anderem vom Neu-Ulmer Oberbürgermeister Gerold Noerenberg. Neben einer Stadtrallye, um die beiden Donaustädte kennenzulernen, einer virtuellen Führung durch die HNU und neben zahlreichen Informationsveranstaltungen zu den einzelnen Studiengängen sowie zu den studentischen Initiativen gibt es für die Studienanfängerinnen und -anfänger im Anschluss an die Begrüßung ein Unternehmensplanspiel. In der zweitägigen Lehrveranstaltung bekommen sie einen praktischen Einblick in die Betriebswirtschaft, die in allen Studiengängen der Hochschule Neu-Ulm eine wichtige Rolle spielt.

Einen Vorgeschmack auf ihr Studium bekamen die Studienanfängerinnen und -anfänger der Studiengänge Information Management Automotive und Informationsmanagement und Unternehmenskommunikation. Bereits vorige Woche lernten sie die Hochschule mit ihrem neuen Gebäude und der modernen Ausstattung kennen. In Vorkursen erlernten sie im Automotive Labor im Neubau der HNU Grundlagen des Programmierens und brachten humanoide NAO-Roboter zum Tanzen.

« zur Übersicht

Akkreditierungen und Zertifikate