Deutschlandstipendium: Hochschule Neu-Ulm fördert engagierte Talente

Neu-Ulm, 04.12.2017

14 Studierende der Hochschule Neu-Ulm (HNU) sind mit dem Deutschlandstipendium ausgezeichnet worden. Aufgrund ihrer herausragenden Studienleistungen und ihres ehrenamtlichen Engagements werden die Stipendiatinnen und Stipendiaten mit jeweils 300 Euro monatlich gefördert. Neben Unternehmen aus der Region finanzieren auch Professorinnen und Professoren der HNU eines der Stipendien.

Professor Dr. Olaf Jacob, Vizepräsident der HNU für Forschung und Digitalisierung, überreichte den Stipendiatinnen und Stipendiaten die Urkunden und beglückwünschte sie zu ihren Stipendien. Das Deutschlandstipendium sei wichtig und eine tolle Möglichkeit für die Hochschule, denn es helfe, sozial engagierte Fach- und Führungskräfte von morgen heranzubilden, so Prof. Dr. Jacob bei der Übergabe der Stipendien, die im Hochschulzentrum Vöhlinschloss in Illertissen stattgefunden hat.

Für ihr Engagement und ihre Studienleistungen wurden folgende Studierende mit dem Deutschlandstipendium gewürdigt: Dominik Deile, Lukas Fitz, Julia Gäßler, Vera Kartheininger, Andrea Keller, Lisa Kleinknecht, Sarah Kömpf, Thomas Kratzer, Eva Lang, Carolin Mayer, Marian Ott, Elisa Pöppel, Miriam Unrath und Maria Zweng.

Finanziert werden die Deutschlandstipendien von IWL AG, Karger Holding GmbH, NPG digital GmbH, Peri GmbH, Regionale Studienförderung im Landkreis Dillingen e.V., Settele GmbH & Co. KG, Schneider Geiwitz Restrukturierung, Schneider Geiwitz Wirtschaftsprüfer Steuerberater, Bürgerstiftung der Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen, Uzin Utz AG und vom Verein zur Förderung der Hochschule Neu-Ulm e.V. Die Fritz Stiefel Hydraulik Pneumatik GmbH beteiligt sich an zwei Stipendien.

Aus dem Kreise der HNU-Professorinnen und -Professoren stifteten Prof. Dr. Sibylle Brunner, Prof. Dr. Uta M. Feser, Prof. Dr. Niklas Homfeldt, Prof. Dr. Andrea Kohlhase, Prof. Dr. Julia Kormann und Prof. Dr. Sylvia Schafmeister ein Stipendium.

Über das Deutschlandstipendium an der HNU:
www.hs.neu-ulm.de/deutschlandstipendium

Ansprechpartnerin:
Nadine Guttmann, Mitarbeiterin Drittmittel, Transfer und Veranstaltungen

Die Deutschlandstipendiaten gemeinsam mit Vizepräsident Prof. Dr. Olaf Jacob (hintere Reihe links) sowie den Förderern der diesjährigen Deutschlandstipendien. (Foto: Dave Stonies, Hochschule Neu-Ulm)

« zur Übersicht

Akkreditierungen und Zertifikate