„Lean“ – noch mehr, schon genug oder schon zu viel? 11. Ulmer Logistik Meeting der Hochschule Neu-Ulm und der Hochschule Ulm

Neu-Ulm, 05.11.2012

Maximale Auslastung und minimaler Ausfall durch effizientes Management – ein Traum aller Unternehmen und Logistiker. Mit „Lean Management“ ist es möglich, überflüssige und zeitraubende Materialbewegungen sowie unnötige Lagerbestände und Maschinenstillstände zu vermeiden. Das so genannte „schlanke“ Management ist nicht neu und trotzdem aktuell. Die Strategie, logistische Prozesse effizienter zu gestalten, wurde bereits vor über 60 Jahren von dem japanischen Automobilhersteller Toyota entwickelt. Vor diesem Hintergrund haben viele Unternehmer diese fernöstliche Philosophie umgesetzt.

« zur Übersicht

Akkreditierungen und Zertifikate