Prof. Dr. Heiko Gewald gewinnt beim Eurotowns City Slam

Neu-Ulm, 25.10.2019

Prof. Dr. Heiko Gewald, Forschungsprofessor der Fakultät Informationsmanagement hat den „City Slam“ im Rahmen der Generalversammlung des europäischen Städtenetzwerks Eurotowns in der Stadthalle Sindelfingen gewonnen. Bei der Veranstaltung präsentierten im Vorfeld ausgewählte Experten aus Praxis und Wissenschaft innerhalb von 10 Minuten aktuelle Themen aus den Bereichen Digitalisierung, Klimaschutz, Mobilität, Soziale Innovation und Stadtplanung auf eine unterhaltsame Art und Weise. Dr. Gewald überzeugte das internationale Publikum bestehend aus Vertretern zahlreicher europäischer Städte mit einem Vortrag über das Projekt „Living City“ welches am Institut für Dienstleistungsmanagement (IDLM) durchgeführt wird. Das Projekt untersucht in Kooperation mit den Städten Neu-Ulm und Ulm und mehreren regionalen Unternehmen die Fragestellung, wie Digitalisierung eingesetzt werden kann, um die Bewohner dazu zu bewegen, vermehrt umweltschonende und gesundheitsfördernde Dienstleistungen zu nutzen.

Das Städtenetzwerks Eurotowns wurde im Jahr 1991 gegründet. Mitglied sind kleinere Großstädte mit 100.00-200.000 Einwohnern aus zahlreichen europäischen Ländern, wie z.B. Belgien, Finnland, Italien und Spanien. Ziel des Städtenetzwerks ist es, die Städte in ihre Rolle als attraktive und nachhaltige Orte zu unterstützen. Im Rahmen der jährlich stattfindenden Generalversammlung beraten die Mitglieder über aktuelle und zukünftige Projekte.

Prof. Dr. Heiko Gewald gewinnt beim Eurotowns City Slam
Prof. Dr. Heiko Gewald gewinnt beim Eurotowns City Slam...
Prof. Heiko Gewald
...und begeistert sein Publikum

« zur Übersicht

Akkreditierungen und Zertifikate