Pressemitteilungen – Archiv 2016

05.10.2016

650 Erstsemester und zwei neue Studiengänge starten ins Wintersemester an der Hochschule Neu-Ulm

650 Erstsemester beginnen im Wintersemester 2016/2017 ihr Studium an der Hochschule Neu-Ulm (HNU). Insgesamt sind damit rund 3.900 Studierende an der HNU eingeschrieben. Doch nicht nur Studentinnen und Studenten sind in diesem Wintersemester sogenannte „Erstis“ in Neu-Ulm: Mit dem Start von zwei neuen Masterstudiengängen erweitert die Hochschule ihr Studienangebot.

28.09.2016

Studium ist gut, Frühstudium ist noch besser

Hochschule Neu-Ulm und Kolleg der Schulbrüder Illertissen arbeiten bei der Begabtenförderung zusammen

27.09.2016

Ist Vergessen die Zukunft? Der „Abend der Unternehmenskommunikation“ beschäftigt sich am 20. Oktober 2016 mit „Medialer Vergänglichkeit"

Galt bis vor kurzem noch der Satz „Das Internet vergisst nie“, boomen derzeit Anwendungen, die Inhalte nur für einen begrenzten Zeitraum zur Verfügung stellen, allen voran die App „Snapchat“. Was das für die professionelle Kommunikation bedeutet, untersucht am Donnerstag, 20. Oktober 2016, der „Abend der Unternehmenskommunikation“ an der Hochschule Neu-Ulm (HNU). Eine Anmeldung ist noch bis Mittwoch, 5. Oktober 2016, möglich.

26.09.2016

Bei Bayerns Besten: Absolventin der Hochschule Neu-Ulm erhält Preis für Ingenieurinnen

Sandra Holike überzeugt mit herausragender Bachelorarbeit im Fach „Informationsmanagement im Gesundheitswesen“

23.09.2016

Äthiopische Studierende starten in die Selbstständigkeit

Internationales Projekt der Hochschule Neu-Ulm erfolgreich beendet

21.09.2016

Erste argentinische Studierende für gemeinsamen Studiengang in Neu-Ulm

Drei Semester, zwei Länder, ein Masterstudium.

09.08.2016

In Ulm und um (Neu-)Ulm herum – Für mehr Orientierung sorgt ein Stadtplan für Flüchtlinge von Studierenden der Hochschule Neu-Ulm

Ein Gemeinschaftsprojekt von Studentinnen der Hochschule Neu-Ulm (HNU) mit Flüchtlingen und Vertretern der Städte Ulm und Neu-Ulm und des Landkreises Neu-Ulm verbindet und integriert: Sie erstellten einen Stadtplan beider Städte mit relevanten Anlaufstellen und nützlichen Einrichtungen, die Geflüchtete und Migrantinnen und Migranten brauchen, um Fuß zu fassen. Unterstützung bekamen sie von der Abteilung Vermessung der Stadt Ulm und von der Integrations- und Gelichstellungsstelle vom Landratsamt Neu-Ulm.

29.07.2016

Internationales IT-Management in Argentinien, London oder Finnland studieren? Bewerbung für internationale Masterstudiengänge bis zum 15. Oktober 2016

Noch bis zum 15. Oktober 2016 können sich Studieninteressierte für die internationalen Masterstudiengänge „Business Intelligence and Business Analytics“ und „International Enterprise Information Management“ der Hochschule Neu-Ulm (HNU) bewerben. Die beiden weiterführenden Studiengänge, mit einem Semester an internationalen Hochschulen, schließen mit dem Master of Science (M.Sc.) ab.

22.07.2016

Neues Institut für agile Produkt- und Systementwicklung berät Unternehmen bei Projektumsetzungen

Projekte schnell, kostengünstig und kundenorientiert umsetzen: Das wird im digitalen Zeitalter für Unternehmen schnell zu einer neuen Herausforderung. Denn sie sind zusätzlich den schnellen Marktveränderungen durch den rasanten technologischen Wandel sowie der stärkeren Vernetzung auf dem globalen Markt ausgesetzt. An der Hochschule Neu-Ulm (HNU) untersuchen und entwickeln Professorinnen und Professoren des neuen Instituts für Agile Produkt- und Systementwicklung Methoden und Lösungen, um diesen Anforderungen gerecht zu werden.

12.07.2016

Mit Weiterbildung durchstarten: 70 berufsbegleitende Studierende der Hochschule Neu-Ulm verabschiedet

Rund 70 Studierende berufsbegleitender MBA- und Bachelor-Studiengänge haben ihr Studium an der Hochschule Neu-Ulm (HNU) erfolgreich abgeschlossen. Ausgezeichnet wurden im Rahmen der Akademischen Feierstunde fünf Jahrgangsbeste. Stefan Iffland, Absolvent des Studiengangs „IT-Strategie und -Governance“, erhielt den „Neu-Ulmer Hochschulpreis 2016 für das Weiterbildungsstudium“ für seine herausragende Abschlussarbeit.

29.06.2016

Im Amt bestätigt: Prof. Dr. Julia Kormann bleibt Vizepräsidentin der Hochschule Neu-Ulm

Der Hochschulrat der Hochschule Neu-Ulm (HNU) hat die Vizepräsidentin, Prof. Dr. Julia Kormann, im Amt bestätigt. Sie ist damit für weitere drei Jahre Mitglied der Hochschulleitung. Für Prof. Dr. Julia Kormann ist es die dritte Amtsperiode in Folge.

15.06.2016

Mit der Forschung ins Gespräch kommen: Abend der Forschung an der Hochschule Neu-Ulm gibt Unternehmen Orientierung und Anregungen

Unternehmen, die zum Thema Forschung und anderen Projekten in Kooperation mit der Hochschule Neu-Ulm (HNU) ins Gespräch kommen möchten, haben dazu am „4. Abend der Forschung und des Transfers“ Gelegenheit. Die Hochschule Neu-Ulm (HNU) lädt am 23. Juni 2016 zu Information und Austausch und zum Netzwerken ein.

09.06.2016

Webapplikation bringt Leute zusammen und Studierende auf Platz Eins

Einen Termin planen, ohne selbst aktiv nach freien Zeiten suchen zu müssen – das verspricht die Webapplikation „MeetMe“, die Studierende der Hochschule Neu-Ulm (HNU) entwickelt haben. Mit ihrer Software haben sie den internationalen „Student Contest on Software Engineering“ (SCORE) in Texas gewonnen. Das Finale fand im Rahmen der „International Conference on Software Engineering“, der weltweit wichtigsten und größten Konferenz in diesem Bereich, statt.

07.06.2016

„Stay hungry, stay foolish“ – 250 Absolventinnen und Absolventen der Hochschule Neu-Ulm verabschiedet

Feierlich wurden 250 Absolventinnen und Absolventen der Hochschule Neu-Ulm (HNU) im Rahmen der Absolventengala im Congress Centrum Ulm verabschiedet. Mit den Worten des Applegründers Steve Jobs „stay hungry, stay foolish – Bleiben Sie neugierig, bleiben Sie verrückt“ wünschte Prof. Dr. Uta M. Feser, Präsidentin der HNU, ihren ehemaligen Studierenden alles Gute für ihre berufliche Zukunft. Zwei Preise für herausragende Abschlussarbeiten wurden ebenfalls vergeben: Rebecca Bregant erhielt den „Neu-Ulmer Hochschulpreis“ vom Verein zur Förderung der Hochschule Neu-Ulm e.V., Sven Henle wurde mit dem „Eliteförderpreis für Logistik“ von der Cost€xpert GmbH gewürdigt.

07.06.2016

Digital und agil: HNU-Preis der Lehre für innovative Lehre

Für sein digitales und agiles Lehrprojekt im Modul „IT Projektmanagement“ wurde Dr. Oliver Grieble, Professor der Hochschule Neu-Ulm (HNU), mit dem diesjährigen HNU-Preis der Lehre ausgezeichnet. Mit dem Preis werden an der Hochschule Neu-Ulm Projekte geehrt, die in besonderer Weise zur Bildungsmission beitragen und das Leitbild der Hochschule widerspiegeln.

01.06.2016

„China Intellectual Valley“ – Ulmer / Neu-Ulmer Bildungs- und Wirtschaftsregion unterstützt chinesische Zukunftsvision

In zehn Jahren soll die Technologiestadt „TechCity“, ein Industrie- und Sciencepark der Sanhe City nahe Beijing in China, stehen. Dieses innovative Zukunftsprojekt wird von der Bildungs- und Wirtschaftsregion Ulm/Neu-Ulm aktiv begleitet. Namhafte Vertreter aus China unterzeichneten mit der Hochschule Neu-Ulm (HNU), der Innovationsregion Ulm, dem Verband der Baden-Württembergischen Technologie- und Gründerzentren Kooperationsvereinbarungen.

25.05.2016

Gelebte Nachhaltigkeit an der Hochschule Neu-Ulm

Nachhaltigkeit zum Anfassen, das ist das Motto der Nachhaltigkeitstage der Hochschule Neu-Ulm (HNU) am 2. und 3. Juni 2016. In einem Expeditionsmobil, an Infoständen im Foyer oder bei Führungen und Vorträgen lässt sich der verantwortungsvolle Umgang mit den Ressourcen kennenlernen und erleben. Der Fokus liegt dabei auf dem Thema Energie.

13.05.2016

Campus Wiley: Grundsteinlegung für Neubau der Hochschule Neu-Ulm

Mit 150 Gästen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik feiert die Hochschule Neu-Ulm (HNU) die Grundsteinlegung des zweiten Hochschulgebäudes. Gemeinsam mit Dr. Ludwig Spaenle, Bayerischer Staatsminister für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, legt HNU-Präsidentin Prof. Dr. Uta M. Feser den Grundstein und eröffnet damit den Beginn der Bauarbeiten.

12.05.2016

Neues Institut für Risiko- und Ressourcenmanagement gegründet

Wie können Unternehmen Chancen besser nutzen und Risiken effizienter beherrschen? Mit dieser Frage beschäftigen sich Professoren der Hochschule Neu-Ulm (HNU) am eigens dafür gegründeten Institut für Risiko- und Ressourcenmanagement (RRM).

11.05.2016

Wie sieht die Hochschule 4.0 aus? Innovation Camp der Hochschule Neu-Ulm mit internationalen Studierenden und Lehrenden

Das digitale Zeitalter eröffnet Hochschulen neue Lehr- und Lernmethoden und das über nationale Grenzen hinaus. Internationale Studierende und Lehrende entwickelten im Innovation Camp "Digital Transformation of Universities" der Hochschule Neu-Ulm (HNU) und der südafrikanischen University of the Western Cape (UWC) Ideen zur Hochschule der Zukunft.

« 1 2 3 4 »

Akkreditierungen und Zertifikate