Hochschule Neu-Ulm vertieft Beziehungen zu US-Spitzenuniversität – Kooperation mit UCLA Fielding School of Public Health der University of California

Neu-Ulm, 01.12.2016

Die Hochschule Neu-Ulm (HNU) vertieft die Zusammenarbeit mit der University of California (UCLA): Studierende der HNU können jetzt ihre Abschlussarbeiten im Gesundheitsmanagement an der UCLA Fielding School of Public Health schreiben. Beide Hochschulen kooperieren auch im Bereich der angewandten Forschung.

„Die HNU pflegt mit der UCLA seit langem einen intensiven Kontakt. Mit der neuen Kooperation, bei der vor allem die Forschung im Mittelpunkt steht, stärken wir angewandte Wissenschaft, vor allem den Bereich Gesundheitsmanagement immens“, so Prof. Dr. Uta M. Feser, HNU-Präsidentin. Studierende der HNU können jetzt ihre Abschlussarbeiten im Gesundheitsmanagement an der UCLA Fielding School of Public Health schreiben und werden dort von Prof. Dr. Leah Vriesman betreut.

Der Kontakt zur Fielding School of Public Health besteht seit 2004, der anfangs aus gegenseitigen Gastvorträgen und Exkursionen bestand. 2010 war Prof. Dr. Leah Vriesman als Gastdozentin an der HNU. Sie brachte ihre Expertise auf den Gebieten Strategie und Marketing im Gesundheitswesen und Internationale Gesundheitssysteme in die Lehre ein. Von Seiten der HNU war Prof. Dr. Heiko Gewald 2015 an der UCLA. Er widmete sich in einem Forschungssemester unter anderem der Nutzung von Informationssystemen im Gesundheitswesen und dem Internet-Nutzungsverhalten von Senioren.

Über die UCLA und die Fielding School of Public Health
Die University of California Los Angeles (UCLA) wurde 1919 gegründet und zählt über 40.000 Studierende. Sie gehört zu den renommiertesten amerikanischen Universitäten und belegt in allen relevanten Rankings Spitzenplätze, bspw. Platz 14 im Times Higher Education Ranking und ist damit in direkter Nachbarschaft zu den Ivy-League-Universitäten, wie Harvard, Yale und Princeton.
Die Fielding School of Public Health widmet sich in Forschung und Lehre der Gesundheitswissenschaft.

 

Foto zur Pressemitteilung (Startseite der HNU): Satyriconi (CC-BY-SA 3.0)

 

 

« zur Übersicht

Akkreditierungen und Zertifikate