Schwerbehindertenvertreter der Beschäftigten

Der Schwerbehindertenvertreter der Beschäftigten wird von allen Schwerbehinderten der Hochschule gewählt. An der HNU vertritt Michael Steinmann die Belange unserer schwerbehinderten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Er fördert ihre Eingliederung, nimmt an Einstellungsgesprächen teil, vertritt ihre Interessen in der Hochschule und steht ihnen beratend und helfend zur Seite.

Der Schwerbehindertenvertreter stellt sicher, dass:

  • die zugunsten schwerbehinderter Menschen geltenden Gesetze, Verordnungen, Tarifverträge, Betriebs- und Dienstvereinbarungen und Verwaltungsanordnungen durchgeführt sowie die dem Arbeitgeber nach den IV. SGB obliegenden Verpflichtungen erfüllt werden
  • Maßnahmen, die schwerbehinderte Menschen fördern, bei den zuständigen Stellen beantragt werden
  • Anregungen und Beschwerden von schwerbehinderten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern entgegengenommen und, falls sie berechtigt erscheinen, gelöst werden

Herr Steinmann unterstützt Sie auch gerne bei Anträgen auf Feststellung einer Behinderung und deren Grad sowie bei Anträgen auf Gleichstellung an die Agentur für Arbeit. Die Arbeit erfolgt in enger Abstimmung mit dem Personalrat der HNU und dem Schwerbehindertenbeauftragten der Hochschule.

Schwerbehindertenbeauftragter der Hochschule

Schwerbehindertenbeauftragter der Hochschule Neu-Ulm als Arbeitgeberin ist Gero Liebig.

In seiner Funktion stellt der Schwerbehindertenbeauftragte des Arbeitgebers sicher, dass die zugunsten schwerbehinderter Menschen geltenden Gesetze (Sozialgesetzbuch Neuntes Buch) sowie Fürsorgerichtlinien des Freistaates Bayern vom Arbeitgeber eingehalten werden. Er leitet Präventionsmaßnahmen ein, sollte das Arbeitsverhältnis gefährdet sein und unterstützt bei der Aufklärung von Beschwerden.

Kontakt

Michael Steinmann Zum Profil

Mitarbeiter Finanzen
Schwerbehindertenvertreter

Michael.Steinmann@hs-neu-ulm.de
Phone:
0731/9762-2451
Büro:
Edisonallee 5,EINS, 2 EDISON 5

Akkreditierungen und Zertifikate