Frauenbeauftragte

Welche Aufgaben hat die Frauenbeauftragte?

Die Frauenbeauftragten beraten und unterstützen die Hochschule bei der

  • Herstellung der verfassungsrechtlich gebotenen Chancengleichheit von Männern und Frauen
  • Vermeidung bzw. Beseitigung von Nachteilen für Studentinnen, Professorinnen und weibliche Lehrpersonen
Wie setzen sie diesen Auftrag um?

Die Frauenbeauftragten

  • vertreten Fraueninteressen in allen Hochschulgremien
  • wirken darauf hin, den Frauenanteil bei Professuren zu erhöhen
  • informieren über Fördermöglichkeiten von Studentinnen
  • informieren über berufliche Perspektiven von Frauen
  • organisieren Veranstaltungen zur Vermittlung und Einübung spezifischer Schlüsselqualifikationen (z.B. Bewerbungs- und Verhandlungstrainings) für Studentinnen
  • beraten bei Diskriminierung und Gewalt gegen Frauen
  • unterstützen und fördern frauenspezifische Themen in Lehre und Praxis
Wie sind die Frauenbeauftragten organisiert?

An den bayerischen Hochschulen arbeiten in der Regel Professorinnen – manchmal auch Professoren – als Frauenbeauftragte in den einzelnen Fakultäten und als zentrale Hochschulfrauenbeauftragte. Sie werden für dieses Amt gewählt und erledigen diese Tätigkeit im Rahmen ihrer Dienstaufgaben. Die Frauenbeauftragten der bayerischen Hochschulen koordinieren ihre Tätigkeit auf Landesebene. In der Landeskonferenz der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten arbeiten sie mit den Frauenbeauftragten aller Hochschularten Bayerns zusammen.

In diesem Rahmen

  • veranstalten sie regelmäßig Fachtagungen
  • informieren sie die Öffentlichkeit über die Situation von Frauen an Hochschulen
  • nehmen sie Stellung zu Fragen der Gleichstellungspolitik
  • führen sie einen hochschulpolitischen Dialog mit Vertretern von Landtag und Ministerium
  • regen sie Förderungsmaßnahmen für Frauen im Hochschulbereich an
  • setzen sie sich für die besonderen Belange der Hochschulen ein

Prof. Dr. Sibylle Brunner

Frauenbeauftragte der Hochschule Neu-Ulm

Profil anzeigen

Prof. Dr. Barbara Brandstetter

Stellvertretende Frauenbeauftragte der Hochschule Neu-Ulm   Frauenbeauftragte der Fakultät Informationsmanagement

Profil anzeigen

Prof. Patrizia Franzreb

Stellvertretende Frauenbeauftragte der Fakultät Informationsmanagement

Profil anzeigen

Prof. Dr. Sandra Krammer

Frauenbeauftragte der Fakultät Gesundheitsmanagement

Profil anzeigen

Prof. Dr. Manja Rausendorf-Marzina

Stellvertretende Frauenbeauftragte der Fakultät Gesundheitsmanagement

Profil anzeigen

Prof. Dr. Julia Künkele

Frauenbeauftragte der Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Profil anzeigen

Anna Fischbach

Stellvertretende Frauenbeauftragte der Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Profil anzeigen

Kontakt

Magdalena Fremdling Zum Profil

Wissenschaftliche Referentin für Gleichstellung

E-Mail an Magdalena Fremdling
Phone:
0731/9762-1411
Büro:
Hauptgebäude,ZWEI, 28 BÜRO

Akkreditierungen und Zertifikate