Referat Studium und Prüfung der Hochschule Neu-Ulm

Hochschul- und Studiengangwechsel

Falls Sie ins das erste Fachsemester einsteigen möchten, bewerben Sie sich regulär. Mehr Infos finden Sie hier.

Bewerbungsanträge für ein höheres Semester können Sie in den Bachelorstudiengängen (vorausgesetzt es stehen freie Kapazitäten zur Verfügung) sowohl zum Winter- als auch zum Sommersemester und im Masterstudiengang zum Sommersemester einreichen. Für eine Zulassung in einem höheren Semester ist erforderlich, dass Ihnen Studien- und Prüfungsleistungen aus Ihrem vorherigen Studium in einem verwandten Studiengang in ausreichendem Umfang anerkannt werden können. Wenn Sie keine oder nur wenig Studien- und Prüfungsleistungen abgelegt haben, bewerben Sie sich bitte für das erste Semester.

Bitte beachten Sie auch, dass wir Sie nur in das Semester zulassen dürfen, für welches Sie sich beworben haben. Haben Sie bspw. eine Zulassung in das 3. Fachsemester beantragt, es werden Ihnen aber nur Leistungen in einem Umfang anerkannt, der für das 2. Fachsemester reichen würde, erhalten Sie eine Absage (und keine Zulassung ins 2. Semester). Es ist darum ratsam, im Zweifelsfall mehrere Zulassungsanträge (für unterschiedliche Fachsemester) zu stellen.

Bewerbungen für ein höheres Semester laufen über das Online-Bewerbungsportal der HNU. Dort können Sie auswählen, für welches Fachsemester Sie sich bewerben möchten.

In diesen Studiengängen sind derzeit Bewerbungen in ein höheres Fachsemester möglich:

2. FS3. FS4. FS

Betriebswirtschaft

Betriebswirtschaft im Gesundheitswesen

Information Management Automotive

Informationsmanagement und Unternehmenskommunikation

Wie werden Studien- und Prüfungsleistungen angerechnet?

Studienleistungen, die Sie an anderen Hochschulen im Inland erbracht haben, können Sie an der Hochschule Neu-Ulm anrechnen lassen. Dafür müssen Sie einen Antrag auf Anrechnung von Prüfungsleistungen stellen:

  • je ein Antrag pro Fach / Modul, das Sie sich anrechnen lassen möchten.

Legen Sie dem Antrag folgende Unterlagen bei:

  • einen Notenspiegel mit allen bisher erbrachten (auch negativen) Studien- und Prüfungsleistungen, ausgestellt durch das Prüfungsamt Ihrer bisherigen Hochschule. Ein Notenspiegel über die Prüfungsleistungen, die zum Bewerbungszeitpunkt noch nicht abgelegt/bewertet sind, muss zur weiteren Bearbeitung schnellstmöglich nachgereicht werden!
  • Antrag/Anträge auf Anrechnungen von Prüfungsleistungen inklusive entsprechenden Fach/Modulinhaltsbeschreibungen aus dem Modulhandbuch. Bitte pro Fach/Modul ein Antrag ausfüllen! (Nur bei Bewerbungen ins höhere Semester!)

Ohne diese Unterlagen, die bis zum Bewerbungsschluss eingereicht werden müssen, kann eine Bearbeitung von Bewerbungen in höhere Semester nicht erfolgen und Sie werden vom Zulassungsverfahren ausgeschlossen. Über die Anrechnungen entscheidet die Prüfungskommission. Die Hochschule kann deshalb im Voraus keine verbindliche Auskunft darüber geben, in welches Semester ein Bewerber eintreten kann bzw. welche Leistungen angerechnet werden. Evtl. erfolgt eine Überprüfung, der Prüfungsanspruch verloren ist!

Anträge auf Anrechnung von Prüfungsleistungen, Inhaltsbeschreibungen sowie Notenbestätigungen über bereits abgelegte Prüfungsleistungen müssen bis zum Ende der jeweiligen Bewerbungsfrist eingegangen sein. Ergebnisse von Prüfungsleistungen aus dem laufenden Semester dürfen nachgereicht werden.

Akkreditierungen und Zertifikate