Hochschulbibliothek Neu-Ulm

Feedback und FAQ


Feedback

Geben Sie uns hier anonym oder persönlich Feedback. Wir freuen uns über jedes Lob, jede Kritik und jeden Änderungsvorschlag.


FAQ

Wie bekomme ich einen Bibliotheksausweis?

Wir stehen allen Angehörigen der Hochschule Neu-Ulm und allen Bürgerinnen und Bürgern ab 16 Jahren im Großraum Ulm/Neu-Ulm unentgeltlich für wissenschaftliche Zwecke und persönliche Fortbildung zur Verfügung.

Zur Anmeldung kommen Sie bitte wochentags zwischen 9 und 17 Uhr persönlich in die Bibliothek; in der vorlesungsfreien Zeit beachten Sie bitte unsere reduzierten Öffnungszeiten. Sie können auch an einem von zwei geöffneten Samstagen im Monat zwischen 10 und 14 Uhr kommen.

  • Hochschulangehörige erhalten ein Bibliothekskonto durch einmalige Freischaltung ihrer Campus Cards an der Bibliotheks-Servicetheke.
  • Externe Kunden können sich gegen eine Kaution von € 10 in bar einen Bibliotheksausweis erstellen lassen. Die Kaution erstatten wir Ihnen zurück, wenn Sie den Ausweis abgeben und er funktionsfähig ist (d. h. auf den Kartenlesern einlesbar ist). Bitte zeigen Sie uns außerdem Ihren Personalausweis oder einen vergleichbaren Nachweis, dass Sie in der Region wohnhaft/tätig sind. Bei Minderjährigen muss ein Erziehungsberechtigter das Anmeldeformular unterschreiben.
Was kostet die Benutzung der Hochschulbibliothek?

Die Benutzung der Hochschulbibliothek ist generell kostenlos. Für Ihren Bibliotheksausweis hinterlegen Sie eine Kaution von € 10, die Ihnen nach Abmeldung zurückerstattet wird, wenn der Ausweis noch funktionsfähig sowie ohne Gebrauchsspuren ist.

In den folgenden Fällen können Ihnen allerdings Kosten entstehen:

  • Bei Leihfristüberschreitung erheben wir Mahngebühren, beginnend mit € 7,50.
  • Die Fernleihe (nur für Hochschulangehörige) ist bei Büchern kostenfrei, bei Aufsatzbestellungen wird eine Gebühr von € 1,50 erhoben (bis zu 40 Seiten, danach mehr). 
  • Falls Sie Ihren Bibliotheksausweis verlieren oder fahrlässig beschädigen, erheben wir eine Gebühr von € 25. Sie erhalten dann einen neuen Ausweis.
  • Falls Sie eines unserer Medien verlieren oder beschädigen, müssen Sie ein neues, noch nicht gebrauchtes Exemplar desselben Mediums kaufen sowie eine Bearbeitungsgebühr von € 10 bezahlen. Das beschädigte Medium geht dann in Ihren Besitz über.
Wie kann ich verlängern?

Sie können Medien 5 Werktage vor Leihfristende verlängern, außer sie sind vorgemerkt oder bereits dreimal verlängert worden.

Zur Verlängerung melden Sie sich im Bibliothekskatalog an und wählen die gewünschten Medien in Ihrem Konto aus. Eine detaillierte Anleitung finden Sie in der Bibliothekskatalog-Anleitung.

Die Verlängerung bei Büchern beträgt 4 Wochen für Hochschulangehörige und 2 Wochen für externe Kunden, jeweils ab dem Tag der Verlängerung. Insgesamt können Sie dreimal verlängern. Falls Sie die Medien danach immer noch benötigen, legen Sie sie bitte vor Ort an der Bibliotheksservicetheke vor. Wir buchen sie dann zurück und anschließend erneut auf Ihr Konto.

Fernleihgaben können Sie nicht selbst verlängern. Bitte melden Sie sich kurz per E-Mail bei uns, dann wenden wir uns für Sie an die Herkunftsbibliothek und fragen nach.

Wie kann ich auf die E-Books und Datenbanken zugreifen? Geht das auch von zu Hause?

Als Hochschulangehöriger können Sie die E-Books und Datenbanken auf dem Campus öffnen, sowohl an den stationären PCs als auch an eigenen Geräten über das WLAN. Außerdem können Sie bei allen E-Books und fast allen Datenbanken auch Online-Zugriff von zu Hause erlangen.

Als externer Bibliothekskunde können Sie die Datenbanken an den stationären Recherche-PCs im Eingangsbereich der Bibliothek lesen und sich einzelne Treffer davon ausdrucken. In elektronischer Form dürfen die Volltexte nicht weitergegeben werden, weder per E-Mail noch über einen elektronischen Datenträger.

Ich kann Bücher nicht rechtzeitig abgeben. Entstehen dann Mahngebühren?

Ja, es gibt Mahngebühren. Um diese zu vermeiden, können Sie entliehene Medien auch per Post an uns zurücksenden. Bitte senden Sie die Medien dann gut verpackt und in wattierten Umschlägen zu.

Alternativ können auch Dritte (also Freunde oder Verwandte) die Medien für Sie abgeben, auch außerhalb der Öffnungszeiten (siehe die Frage "Kann ich meine Medien auch außerhalb der Öffnungszeiten abgeben?").

Die erste von mehreren Mahnstufen beträgt € 7,50 und entsteht, sobald wir das erste briefliche Mahnschreiben an die letzte uns mitgeteilte Adresse von Ihnen versenden. Das bedeutet, dass die Mahngebühr auch dann fällig wird, wenn Sie das Mahnschreiben nicht oder noch nicht erhalten haben. Auch die E-Mail-Benachrichtigung ist nur ein zusätzlicher Service der Bibliothek, d. h. die Mahnung kann nicht erlassen werden, nur weil Sie die E-Mail nicht erhalten haben. 

Die entstandenen Gebühren bezahlen Sie bitte über die Bezahlfunktion Ihrer Campus Card am Selbstbezahlautomat im Eingangsbereich der Bibliothek.

Kann ich meine Medien außerhalb der Öffnungszeiten abgeben?

Ja, am schwarzen Schließfachblock im Foyer der Hochschule: Es gibt je eine Rückgabe-Box für Bücher und eine für CDs/DVDs. Die Bücher werden am nächsten Öffnungstag zurückgebucht, werfen Sie sie deshalb nicht erst am letzten Tag der Leihfrist ein. Bitte beachten Sie außerdem, dass Sie die Rückgabe-Boxen nur während der Öffnungszeiten des Hauptgebäudes nutzen können.

Die Rückgabe Ihrer Medien in die Rückgabe-Boxen erfolgt ohne Gewähr. Überprüfen Sie daher Ihr Bibliothekskonto, ob die Bücher ordnungsgemäß zurückgebucht wurden.

Wenn wir geöffnet haben, geben Sie die Bücher bitte immer bei uns an der Servicetheke ab. Vielen Dank.

Wie melde ich mich im Bibliothekskatalog an?

Mit Ihrer Benutzernummer und Ihrem Kennwort. Die Benutzernummer steht auf Ihrem Bibliotheksausweis (beginnend mit NU oder UL), das Kennwort ist Ihr sechsstelliges Geburtsdatum in der Form TTMMJJ.

Für Hochschulangehörige: Sie haben nicht von Anfang an ein Bibliothekskonto. Sie können sich erst im Bibliothekskatalog anmelden, nachdem Sie sich an der Servicetheke in der Bibliothek ein Bibliothekskonto erstellt haben.

Durch die Anmeldung im Bibliothekskatalog können Sie Leihfristen einsehen und selbstständig verlängern sowie Vormerkungen und Fernleihbestellungen aufgeben.

Der Zugriff auf E-Books hängt nicht mit der Anmeldung im Bibliothekskatalog zusammen, sondern wird über die IP-Adresse gesteuert.

Kann ich in der Bibliothek drucken und/oder kopieren?

Ja, sobald Sie Geld auf das Druckguthaben Ihres Bibliotheksausweises geladen haben (mehr Informationen). Kostenfrei ist hingegen das Scannen am Hochleistungs-Buchscanner auf einen mitgebrachten USB-Stick.

Die Drucker im Eingangsbereich können Sie von den Recherche-PCs aus ansteuern, den Scanner/Kopierer im Kopierraum von jedem HNU-Rechner sowie von Ihrem eigenen Gerät via W-LAN (nur für Hochschulangehörige). Wir empfehlen, dass Sie Ihren Ausweis am Scanner/Kopierer einmalig registrieren, um in Zukunft Druckaufträge sehr viel schneller abholen zu können. Eine Anleitung finden Sie vor Ort.

Am Scanner/Kopierer können Sie auch von einem mitgebrachten USB-Stick drucken (PDFs und Bilddateien, keine Office-Dokumente).

Kann ich während meiner Abschlussarbeit Bücher länger ausleihen?

Ja, sobald Sie uns Ihren genehmigten HNU-Abschlussarbeiten-Antrag vorgelegt haben. Dann bekommen Sie Bücher für 10 statt 4 Wochen. Außerdem können Sie persönliche Rechercheberatung in Anspruch nehmen.
>> mehr Informationen

Meine Anschrift/E-Mail-Adresse hat sich geändert. Was muss ich tun?

Bitte teilen Sie uns solche Änderungen schnellstmöglich mit, damit Sie weiterhin alle Benachrichtigungen erhalten, z. B. zu abholbaren Büchern oder bald auslaufenden Leihfristen. 

Für Studierende gilt: Sie müssen Ihre geänderten Angaben sowohl beim Referat Studium und Prüfung als auch in der Bibliothek melden.

Bitte beachten Sie: Die E-Mail-Voraberinnerung zur Medienrückgabe ist nur ein zusätzlicher Service der Bibliothek, d. h. eventuelle Mahngebühren können nicht erlassen werden, nur weil Sie die E-Mail nicht erhalten haben.

Gibt es Schließfächer für Jacken und Taschen?

Im Foyer gibt es einen schwarzen und einen weißen Schließfachblock mit unterschiedlichen Arten von Schließfächern:

  • Schließfächer zur dauerhaften Miete (hauptsächlich am weißen Block, einige auch am schwarzen). Diese bekommen Sie bei der Poststelle.
  • Schließfächer zur spontanen, kurzfristigen Nutzung (ausschließlich am schwarzen Block). Diese können Sie mit einem frei wählbaren vierstelligen Code belegen (genaue Anleitung vor Ort) und für die Dauer Ihres Bibliotheksbesuchs nutzen. Bitte lassen Sie nichts über Nacht in den Schließfächern. Wir prüfen immer wieder den Inhalt dieser Fächer und leeren sie bei Bedarf.
Nach welcher Systematik sind die Bücher aufgestellt? Was bedeutet die Signatur auf dem Buchrücken?

Wir stellen unsere Medien nach der Regensburger Verbundklassifikation auf.

Im Bibliothekskatalog finden Sie zu jedem Buch die Signatur, die Sie zum passenden Regal führt. Hier eine typische Signatur:

100/QP 120 M699-2(4)+2
100 = Zweigstelle, in der das Buch steht (hier: Hauptbibliothek)
QP 120 = Thema des Buchs (hier: Gesamtdarstellung der Betriebswirtschaftslehre)
M699 = Kürzel für den Verfassernamen
-2 = Band 2 eines Buches mit mehreren Bänden
(4) = 4. Auflage
+2 = 2. Exemplar des Buches

Wie finde ich Zeitschriftenaufsätze?

Aufsätze finden Sie in unseren lizenzierten Datenbanken, oft auch mit angefügtem Volltext. Falls kein Volltext vorhanden ist, können Sie sich den Artikel als Fernleihkopie bestellen.

Im Bibliothekskatalog sind die Aufsätze im dritten Reiter der Trefferliste enthalten.

Kontakt

Bibliothek

E-Mail an Bibliothek
Phone:
0731/9762-2706
Büro:
Hauptgebäude

Akkreditierungen und Zertifikate