HNU | Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkt Logistik

Kurzprofil

Logistik muss effektiv und effizient sein. Effektiv bedeutet: Die Anforderungen von Kunden, Händlern, Produzenten und deren Lieferanten müssen hinsichtlich Produktions-, Lager- und Transportprozessen so umgesetzt werden, dass ein reibungsfreier Ablauf gewährleistet ist. Effizient bedeutet: Die Prozesse und der Einsatz von Personal, Technik und EDV müssen so gestaltet werden, dass der Nutzen die entstehenden Kosten rechtfertigt.

Daher ist für Fach- und Führungskräfte im Bereich Logistik ein gutes technisches Verständnis genauso wichtig wie betriebswirtschaftliches Denken. Durch die Kombination von Fach- und Methodenkompetenz bilden wir Sie zu betriebswirtschaftlich denkenden Logistikspezialisten und zu Führungskräften mit ausgewiesenem Verständnis für komplexe Zusammenhänge aus.

Damit Sie die Herausforderungen im beruflichen Alltag später souverän meistern können, vermitteln wir Ihnen nicht nur Wissen, sondern auch die nötigen methodischen Fähigkeiten wie zum Beispiel:

  • Prozessanalyse und -modellierung
  • Projektmanagement
  • Ressourceneinsatzplanung
  • Priorisierung

Berufsbild

Kompetenter Nachwuchs mit fundiertem Logistik-Know-how ist viel gefragt, zum Beispiel bei

Hersteller und Handelsunternehmen

  • Automotive | Automobilhersteller, -zulieferer, -händler
  • Agriculture | Agrarwirtschaft
  • Chemicals, Oil & Gas | Chemie, Öl- und Gas-Industrie
  • Engine Building Industry | Maschinenbau
  • Food & Beverage | Getränke- und Lebensmittel
  • Furniture | Möbel und Weißware
  • Pharmaceuticals | Pharma

Dienstleistungsunternehmen

  • Third Party Logistics | 3PLs
  • Airlines | Fluglinien
  • Postal Services | Post und KEP-Dienstleister
  • Ocean Carriers | Reedereien
  • Freight Forwarders | Speditionen

Exemplarische Aufgabenfelder für Wirtschaftsingenieurinnen und Wirtschaftsingenieure mit dem Schwerpunkt Logistik

Strategische Planung bei einer Spedition

In der strategischen Planungsabteilung einer Spedition arbeiten Sie an Optimierungsmöglichkeiten für Ihr Transportnetz. Außerdem zählen die Verbesserung der Umschlagsprozesse in den Niederlassungen und deren Vereinheitlichung in den 37 europäischen Standorten zu Ihren Aufgaben.

Planung von Hochregallagern

Sie sitzen an der Schnittstelle des kaufmännischen Vertriebs und der technischen Planungsabteilung eines Herstellers von Hochregallagern. Dort sind Sie dafür verantwortlich, die technischen Anforderungen des Kunden aufzunehmen und an die Planungsabteilung weiterzugeben. Wenn diese technisch oder wirtschaftlich nicht realisierbar sind, suchen Sie gemeinsam mit dem Kunden nach Alternativen. Gemeinsam mit Ihrem Team betreuen Sie den Aufbau des Hochregallagers vom ersten Angebot bis zur Übergabe an den Auftraggeber.

Akkreditierung

Akkreditierungen und Zertifikate