Professor Dr. Markus Caspers

Studienfachberater Informationsmanagement und Unternehmenskommunikation
Leitung Kompetenzzentrum Corporate Communications

Fakultät
Informationsmanagement
Adresse
Hochschule Neu-Ulm
Wileystraße 1
89231 Neu-Ulm
Deutschland
Lehrveranstaltungen
  • Gestaltung
  • Mediendesign I 
  • Mediendesign (Schwerpunkt Studiengang "BWL")
  • Bildkonzepte in der Kommunikation (Wahlpflichtfach)
  • Editorial Design (Wahlpflichtfach)
  • Gestaltung im Raum (Wahlpflichtfach)

Gestaltung heißt, Inhalten eine Form zu geben. Gestaltung ist nur zu einem kleinen Teil Handwerk, dafür umso mehr ganzheitliches, konzeptionelles Arbeiten mit ästhetischen Mitteln.

Vor dem Entwerfen steht das Nachdenken. Das dafür nötige Rüstzeug wird in der Lehrveranstaltung "Gestaltung" vermittelt: Grundzüge der Wahrnehmungstheorie, der Semiotik und der Sozio-Semantik. Zahlreiche Übungen zur Farbenwirkung, Typografie, zur Inszenierung von Räumlichkeit, aber auch die Grundlagen der Rechnerbasierten Gestatlung ergänzen den theoretischen Teil.

Das Fach "Mediendesign I" bzw. "Mediendesign" (Schwerpunkt im Studiengang BWL) konzentriert sich auf die konzeptionelle und gestalterische Ausarbeitung von Kommunikationsaufgaben in verschiedenen Medien wie Internet und Print, aber auch auf die räumliche Inszenierung. Gestaltung, Typografie, Layout und Fotografie werden in komplexen Aufgaben wie Image- und Produktkampagnen, Corporate Designs und integrierter Kommunikation zusammengeführt.

Zur Schwerpunktbildung und Vertiefung werden konzeptuell-gestalterische Fächer wie "Editorial Design" (z.B. Projekt LookBook 2.0 - Second Identity), "Bildkonzepte in der Kommunikation" (Fotografie und andere bildgebende Verfahren) und "Medienübergreifende Gestaltung" (z.B. Ausstellungskonzept und -bau für die HNU) angeboten.

 

Vita
  • Seit September 2009 Professor für Gestaltung und Medien an der Hochschule Neu-Ulm (HNU)
  • 1999 Gründung der Agentur Indianapolis Communication GmbH in Köln
  • 1995 - 1996 New York
  • 1993 bis 1999 Konzeptioner (Freelance) für MC&LB, DMB&B, Grey u. v. a.
  • 1989 bis 1995 Lehrauftrag für Semiotik und Warenästhetik an der Universität Mainz, Fachbereich Kunst
  • 1988 bis 1992 Art Director und Texter (GGK Frankfurt; Stöhr/Kreutz Düsseldorf, Stöhr Scheer Düsseldorf)
  • Promotion zum Dr. phil. an der Universität Duisburg-Essen, Fachbereich Kunst und Design
  • Studium Kunstpädagogik, Kunstgeschichte und Germanistik (Universität Mainz), Staatsexamen
Publikationen

Caspers, Markus (2016) Designing Motion. Automotive Designers. Birkhäuser, Basel.

Caspers, Markus (2016) designing motion. Automobildesigner von 1890 bis 1990. Birkhäuser Verlag, Basel.

Caspers, Markus (2013) Zeichen der Zeit. Eine Einführung in die Semiotik. CreateSpace Independent Publishing Platform, Köln.

Caspers, Markus (2013) Gestaltung, Design, Kommunikation. Eine Begriffs- und Ausbildungsgeschichte. Ausstellung und Katalog. Working Paper, .

Caspers, Markus (2013) Prunk. Eine Spurensuche jenseits der Reduktion. In: Drop2-Events by Fedrigoni, Berlin, Hamburg, München, Wien, Düsseldorf.

Caspers, Markus (2011) Induzierte Bewegung. Geschichte und Theorie automobiler Formgebung. Anabas Verlag, Wetzlar.

Caspers, Markus (2011) Pop. Ein Schnellkurs. Dumont, Köln.

Caspers, Markus (2010) Pictographs as visual dialects. On european traffic signs. In: Lahti International Intercultural Conference, Lahti University FIN.

Caspers, Markus (2009) Werbung. Ein Schnellkurs. Dumont, Köln.

Caspers, Markus (2009) Linien der Vernunft – Kurven des Begehrens. Zur Dialektik funktionaler und symbolischer Gestaltung im Automobildesign. SVH, Saarbrücken.

Caspers, Markus (2009) Leben in Deutschland – früher und heute. Komet, Köln.

Caspers, Markus (2008) Die 90er Jahre. Eine Bilderreise in die Vergangenheit. NGV, Köln.

Caspers, Markus (2008) Die 50er Jahre. Eine Bilderreise in die Vergangenheit. NGV, Köln.

Caspers, Markus (2007) Wohlstand für alle. Die 60er Jahre. NGV, Köln.

Caspers, Markus (2007) Alles so schön bunt hier. Die 80er Jahre. NGV, Köln.

Caspers, Markus (2005) Jugendkultur, Pop und Design. In: Museum Konstanz.

Caspers, Markus (2004) Jugendkultur, Pop und Design. "Der Designerpark".

Caspers, Markus (1998) Set-Design beim Grand Prix d’Eurovision. In: L’Allemagne deux points. Ein Kniefall vor dem Grand Prix. Fessmann/Topp/Kriegs, Berlin.

Caspers, Markus (1996) 70er. Einmal Zukunft und zurück. Dumont, Köln.

Caspers, Markus (1992) Aufspaltung der Sinne. Elf Vorlesungen. Working Paper, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz.

Sprechstunde

Donnerstag, 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr

nur nach vorheriger Vereinbarung per E-Mail oder Telefon

Akkreditierungen und Zertifikate