Bayerische Hochschulzentren

Die Bayerischen Hochschulzentren sind Serviceeinrichtungen für bayerische Hochschulen zur Intensivierung von Kooperationen in Lehre und Forschung in ausgewählten Zielregionen.

Bayerisches Hochschulzentrum für China (BayCHINA)

BayCHINA versteht sich als Institution, die die konkrete Begegnung zwischen Studierenden und Dozenten aus Bayern und China begleitet, zu Kooperationen in Forschung und Lehre berät sowie Kontakte zu chinesischen Institutionen und Wissenschaftlern fördert. Vor diesem Hintergrund liegen die Aufgaben von BayCHINA vor allem in der der Intensivierung der Zusammenarbeit in Forschung und Lehre und dem Aufbau einer Informations- und Kontaktstelle für bayerische und chinesische Einrichtungen.

Bayerisches Hochschulzentrum für Lateinamerika (BAYLAT)

BAYLAT ist eine bayernweit tätige Serviceeinrichtung zur Förderung der internationalen Vernetzung von bayerischen und lateinamerikanischen Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaften. BAYLAT bietet kompetente Hilfestellung zu Fragen über die Hochschullandschaft, über Forschungsgebiete, Lehrmöglichkeiten und wirtschaftliche Kooperationen in Lateinamerika.

Bayerisch-Indisches Zentrum (BayIND)

Das Bayerisch-Indische Zentrum für Wirtschaft und Hochschulen kooperiert und fördert die Zusammenarbeit zwischen Bayern und Indien. Das Zentrum dient als Anlaufstelle für alle, die an einem Austausch in Studium, Lehre und Forschung zwischen Bayern und Indien interessiert sind.

Bayerisch-Französisches Hochschulzentrum (BFHZ)

Das BFHZ hat als regionale Schnittstelle den Auftrag, die deutsch-französische Zusammenarbeit in Hochschule und Forschung zu intensivieren. Der Tätigkeitsbereich des BFHZ umfasst die spezifische Beratung von Hochschulen sowie die Durchführung von Veranstaltungen im deutsch-französischen Kontext.

Bayerisches Hochschulzentrum für Mittel-, Ost- und Südosteuropa (BAYHOST)

Das Bayerische Hochschulzentrum für Mittel-, Ost- und Südosteuropa berät zu Fragen der Forschungskooperation, koordiniert akademische Kontakte ins östliche Europa und unterstützt den Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern. Ziel von BAYHOST ist es, die Zusammenarbeit in Forschung und Lehre mit den Hochschulen im östlichen Europa zu fördern und zu intensivieren, zugleich neue Kontakte zu etablieren und potenzielle Partner zusammenzubringen. Auf diesem Weg sollen Qualitätsnetzwerke entstehen, die die Bearbeitung wissenschaftlicher Fragestellungen in internationaler Kooperation ermöglichen. Ein internationales Alumni-Netzwerk unterstützt BAYHOST dabei, diese Ziele zu verwirklichen.

Kontakt

Verena Seitz Zum Profil

Leitung International Office

Verena.Seitz@hs-neu-ulm.de
Phone:
0731/9762-2100
Büro:
Hauptgebäude,ZWEI, 14 BÜRO

Akkreditierungen und Zertifikate