McCloy Programm und ERP-Stipendienprogramm

Hochdotierte Stipendien für US-amerikanische Spitzenuniversitäten

Sie möchten an einer amerikanischen Spitzenhochschule Ihren Masterabschluss oder einen Forschungsaufenthalt absolvieren? Dann bewerben Sie sich auf die Programme ERP und McCloy, mit denen die Studienstiftung des deutschen Volkes Studien- und Forschungsaufenthalte an US-amerikanischen Spitzenuniversitäten fördert. Beide Programme richten sich an exzellente Absolventen aller Fächer.

Das McCloy Programm fördert Mastervorhaben an der Harvard Kennedy School in den USA.

Das ERP-Stipendienprogramm unterstützt ein- bis zweijährige Studien- und Forschungsvorhaben an amerikanischen Spitzenuniversitäten USA-weit.

Ziel beider Programme ist es, die transatlantische Verständigung zu stärken und hochqualifizierte Nachwuchskräfte, die eine Tätigkeit im öffentlichen Sektor anstreben, zu fördern und miteinander zu vernetzen.

Mit der Aufnahme in die Programme geht auch eine Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes einher.

Leistungen

McCloy:

  • Aufnahme in die Studienstiftung
  • monatliches Vollstipendium von US$ 1.900,- (21 Monate)
  • einmaliges Startgeld von US$ 500,-
  • Reisekostenpauschale von US$ 1.000,-
  • vollständige Übernahme der Studiengebühren

ERP-Stipendienprogramm:

  • Aufnahme in die Studienstiftung und ein weltweites ERP-Netzwerk
  • Monatliches Vollstipendium von 1.900 US-Dollar
  • Einmaliges Startgeld von 500 US-Dollar
  • Reisekostenpauschale von 1.000 US-Dollar
  • Zuschuss zu den Studiengebühren von maximal 25.000 US-Dollar pro Studienjahr
  • Jährliches Stipendiatentreffen in den USA
  • Jährliches Alumnitreffen in Berlin

Voraussetzungen

McCloy Programm

ERP-Stipendienprogramm

Bewerbungsunterlagen und -zeitraum

McCloy: Alle Unterlagen müssen der Studienstiftung spätestens zum 01.11.2019 vorliegen

ERP: Eine Bewerbung für das akademische Jahr 2020/2021 ist vom 1. Juli bis zum 1. Oktober 2019 möglich.

Akkreditierungen und Zertifikate