Das International Office der Hochschule Neu-Ulm

Vorbereitung

Wie bereite ich mich bestmöglich auf ein Auslandsstudium vor?

Die ersten Semester an der HNU sind oft zeit- und arbeitsintensiv. Deshalb empfehlen wir ein Auslandssemester nach Abschluss des Grundstudiums und dem erfolgreichen Ablegen aller Grundlagenfächer. Denken Sie frühzeitig über die Auslandsmöglichkeiten nach, damit Sie ein Auslandssemester bestmöglich in Ihren Studienverlauf integrieren. Entscheiden Sie individuell, wann für Sie der richtige Zeitpunkt ist. Das kann vor oder nach dem Praxissemester sein oder auch gegen Ende Ihres Studiums. Wichtig ist, dass Sie die Chance nützen!

Erfahrungsberichte

Studierende, die einen Auslandssemester gemacht haben, berichten aus erster Hand von ihren persönlichen Erfahrung an der Gasthochschule. In unserem Moodle-Kurs "Serviceangebot IO" finden Sie die Erfahrungsberichte der letzten Semester.

Vorteile von Partnerhochschulen

Sie können an einem Austauschprogramm mit einer europäischen Partnerhochschule (Erasmus+) oder mit Kooperationshochschulen außerhalb Europas teilnehmen. Der Vorteil von Partnerhochschulen besteht darin, dass Sie in der Regel keine Studiengebühren an der Gasthochschule zahlen müssen und Sie von einem unbürokratischen Bewerbungsverfahren profitieren. Außerdem organisieren unsere Partnerhochschulen ein Orientierungsprogramm für neue Studierende und unterstützen Sie bei der Suche nach geeignetem Wohnraum. Häufig erfolgt zudem eine vereinfachte Anerkennung Ihrer im Ausland erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen. 

Wenn Sie eine Universität oder ein Land außerhalb unserer Partnerschaftsabkommen bevorzugen, können Sie sich selbstständig um einen Studienplatz kümmern. Kostenlose Vermittlungsagenturen wie College Contact oder GOstralia! bzw. GOzealand!, Ranke Heinemann, Asia Exchange und viele andere unterstützen Sie hierbei.

Kursanerkennung

Sie sollten bereits vor Ihrem Auslandsstudium die Anerkennung von Prüfungsleistungen mit dem Referat Studium und Prüfung abklären. Stellen Sie unbedingt einen Vorab-Antrag auf Anrechnung von Prüfungsleistungen - so haben Sie frühzeitig Planungssicherheit! Das Formular finden Sie im Intranet. Lesen Sie auch Ihre Studien- und Prüfungsordnung im Intranet gründlich, denn so gewinnen Sie Klarheit über Ihre Studienorganisation und planen Ihr Auslandsstudium besser. Konkrete Fragen können Sie mit dem Referat Studium und Prüfung besprechen.

Studentische Mitarbeit im International Office

Wir suchen jedes Semester studentische Mitarbeiter zur Integration der internationalen Austauschstudierenden oder für die Organisation einer unserer vielzähligen Aktivitäten. So können Sie nicht nur etwas Geld verdienen, sondern vor allem Erfahrungen sammeln, die Sie sozial und fachlich kompetent machen. Oft schließen Sie Freundschaften mit Studierenden der Partnerhochschule, an der Sie Ihr Auslandssemester verbringen möchten. Dadurch haben Sie schon vor Ihrem Auslandsaufenthalt Kontakte geknüpft, die Ihre Integration erleichtern. Achten Sie auf unsere Ausschreibungen oder sprechen Sie uns initiativ an!

Sprachliche Vorbereitung

Um erfolgreich im Ausland zu studieren, sollten Sie die Unterrichtssprache an der ausländischen Hochschule beherrschen. Sie sollten nicht nur in der Lage sein, den Lehrveranstaltungen zu folgen, sondern sich auch mündlich und schriftlich zu Themen Ihres Faches zu äußern. Sie sollten während Ihres Auslandsstudiums Sprachkurse an Ihrer Gasthochschule besuchen und schon in den Semestern davor an der HNU vom Angebot des Sprachenzentrums Gebrauch machen. Zudem bieten auch externe Institutionen wie die Volkshochschule häufig geeignete Kurse an. Durch das Sprachtandem-Programm erlernen Sie eine Fremdsprache spielerisch und können diese im Alltag durch Treffen mit internationalen Kommilitonen praktisch anwenden. Außerdem können Sie die Semesterferien durch eine Sprachreise ins Ausland, bei der Sie neben der Landessprache auch kulturelle Einblicke gewinnen, optimal nutzen.

Akkreditierungen und Zertifikate