Möglichkeiten für Beschäftigte

Neben Studierenden haben auch Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der HNU aus Lehre und Verwaltung die Möglichkeit, verschiedene Auslandsaufenthalte über das International Office zu realisieren.

Sie arbeiten an der HNU und möchten sich im Ausland fort- oder weiterbilden? Eine Erasmus+ Staff Mobility for Training bietet Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit, Einblicke in die eigenen Arbeitsbereiche an einer ausländischen Hochschule zu gewinnen, sich mit ausländischen Kolleginnen und Kollegen fachlich auszutauschen und zu vernetzen und die eigene fremdsprachliche und interkulturelle Kompetenz zu erweitern. Dies kann zum Beispiel in Form von Hospitationen, Job Shadowing, Sprachkursen oder der Teilnahme an einer Staff Mobility Week an einer ausländischen Hochschule erfolgen.  

Sie lehren an der HNU und würden gern einmal als Gastdozent oder -dozentin an einer ausländischen Hochschule unterrichten? Eine Erasmus+ Staff Mobility for Teaching ermöglicht es Professorinnen und Professoren, Dozentinnen und Dozenten, Lehrbeauftragten und unter bestimmten Voraussetzungen auch Wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, für einige Zeit an einer Partnerhochschule zu unterrichten. Das Format bietet nicht nur die Möglichkeit, sich mit ausländischen Kolleginnen und Kollegen über Lehrinhalte und Unterrichtsmethoden auszutauschen, sondern lässt Sie auch das Lehrangebot der Gasthochschule ergänzen und macht Ihr Fachwissen Studierenden zugänglich, für die ein eigener Auslandsaufenthalt nicht in Frage kommt. Durch Ihren Aufenthalt stärken Sie zudem die europäische Dimension des ausländischen Gastgebers.

Sie möchten HNU-Studierende vom Fachwissen ausländischer Gäste profitieren lassen und deshalb Vertreterinnen und Vertreter europäischer Unternehmen an unsere Hochschule einladen? Im Rahmen einer Erasmus+ Staff Mobility for Teaching kann Unternehmenspersonal aus einem anderen europäischen Programmland zu Lehrzwecken an der HNU gefördert werden.

Sie würden sich gern im Bereich der Internationalisierung deutscher und ausländischer Hochschulen fort- oder weiterbilden? Die Internationale DAAD-Akademie bietet ein vielfältiges Programm zur Vermittlung von Wissen und Expertise auf diesem Gebiet.

Sie möchten sich über verschiedene Zielregionen und Möglichkeiten zur Intensivierung von internationalen Kooperationen in Lehre und Forschung informieren? Die Bayerischen Hochschulzentren bieten entsprechende Informations- und Förderangebote.

Sie interessieren sich für Projektförderungsangebote im Bereich der Internationalisierung? Die Projektdatenbank des DAAD und die Erasmus+ Broschüre "Partnerschaften und Kooperationsprojekte" informiert über Möglichkeiten und Angebote. Informationen zu aktuellen Projektausschreibungen sowie Unterstützung bei der Antragstellung erhalten Sie im Referat Drittmittel und Transfer.

Ansprechpartner

Verena Seitz Zum Profil

Leitung International Office

Verena.Seitz@hs-neu-ulm.de
Phone:
0731/9762-2100
Büro:
Hauptgebäude,ZWEI, 14 BÜRO

Akkreditierungen und Zertifikate