Das International Office der Hochschule Neu-Ulm

Universidad de Santiago de Chile

Santiago de Chile ist die Hauptstadt Chiles und hat etwa 5,5 Millionen Einwohner. Die Stadt beherbergt zahlreiche Universitäten, Hoch- und Fachschulen, Forschungseinrichtungen und Bibliotheken.

Im Rahmen des Kooperationsvertrages können Studierende der HNU ein oder zwei Semester an der Universidad de Santiago de Chile verbringen, ohne dort Studiengebühren zu zahlen.

Die Facultad de Administración y Economía bietet vier Studiengänge im Bachelorbereich an: Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, öffentliche Verwaltung und öffentliches Rechnungswesen. Hinzu kommen sechs Masterprogramme. Insgesamt sind an der Fakultät etwa 2.000 Studierende immatrikuliert.

Pro akademisches Jahr haben wir fünf Bachelor-Austauschplätze an der Faculty of Economics and Business Administration, die wir auf das Winter- und Sommersemester aufteilen können.

Semesterzeiten

Wintersemester:     Anfang August bis Mitte Dezember
Sommersemester:  Anfang März bis Mitte Juli

Sprachvoraussetzungen

Für einen Studienaufenthalt an der Universidad de Santiago de Chile sollten Sie bereits zum Zeitpunkt Ihrer Bewerbung über gute Spanischkenntnisse verfügen.

Anerkennung von Prüfungsleistungen

Diese Auflistung dient als Orientierungshilfe und ersetzt weder die Vorab-Anrechnung noch den Antrag auf Anrechnung von Prüfungsleistungen beim Referat Studium und Prüfung der HNU. Sollte ihr Wunschkurs nicht dabei sein, so klären Sie die Anrechnung mit dem Referat Studium und Prüfung ab. Den Antrag zur Vorab-Anrechnung bzw. zur Anrechnung von Prüfungsleistungen finden Sie im Intranet. Eine Kursbeschreibung muss den Anträgen beigefügt werden.

Wirtschaftsingenieurwesen

  • Wahlpflichtfächer
Wir waren bereits in Santiago de Chile

Unsere Erfahrungsberichte finden Sie aus datenschutzrechtlichen Gründen im Intranet unter Studium – Auslandssemester – Berichte. Wenn Sie mit uns in Kontakt treten wollen hilft Ihnen das International Office gerne weiter.