Die BayWISS-Verbundpromotionskollegs

Mit den neu eingeführten Promotionsverbundkollegs wurde eine innovative Form der Zusammenarbeit gefunden, über die Masterabsolventinnen und –absolventen an einer HAW den Doktortitel erwerben können. Das Bayerische Wissenschaftsforum (BayWISS) fördert mit dem Fachforum „Verbundpromotion“ seit 2016 die Zusammenarbeit der bayerischen Universitäten und Hochschulen. Insgesamt beteiligen sich 30 bayerische Hochschulen und Universitäten an den neun Verbundkollegs. In diesen neun Verbundkollegs können Masterabsolventinnen und –absolventen kooperativ promovieren, wobei jeweils mehrere Universitäten als Kooperationspartner in Frage kommen. Die Promovierenden werden gemeinsam von HNU- und Universitätsprofessoren betreut und begleitet. Für Masterabsolventinnen und -absolventen ist keine Zulassung zum eigentlichen Promotionsstudium erforderlich. Die Promotion kann überwiegend oder ausschließlich an der HNU erfolgen. Der Abschluss ist der Promotion an einer Universität gleichgestellt. Die Promovierenden erhalten einen monatlich ausbezahlten Betrag, der je nach Verbundkolleg in der Höhe variieren kann. Die Mittel dienen zur Finanzierung von Tagungsreisen und Publikationskosten.

Fächerabdeckung durch die Verbundpromotionskollegs 

Die neun Verbundkollegs decken die folgenden Fachbereiche ab:

  • Mobilität und Verkehr
  • Energie
  • Digitalisierung
  • Ressourceneffizienz und Werkstoffe 
  • Sozialer Wandel
  • Gesundheit
  • Ökonomie
  • Kommunikation & Medien sowie
  • Infrastruktur, Bauen und Urbanisierung. 


Weitere Informationen erhalten Sie:

Priv.-Doz. Dr. Elmar Buchner (Promotionsberatung; BayWISS)

und

BayWISS

Ansprechpartner/in

Priv.-Doz. Dr.
Elmar Buchner Zum Profil

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Georessourcen- und Georisikoforschung
Koordinator Technologienetzwerk Bayerisch-Schwaben (TBS)
Strategische Forschungsförderung

E-Mail an Priv.-Doz. Dr. Elmar Buchner
Phone:
0731/9762-1446
Büro:
Hauptgebäude B,B.2.19

Akkreditierungen und Zertifikate