Lehre

PRAXISNAH UND ANWENDUNGSORIENTIERT

Im Kompetenzzentrum sind die Lehrstühle für Vertrieb und Marketing (Professor Dr. Alexander H. Kracklauer), Strategic Market Intelligence (Professor Dr. Sascha Fabian) und Recht (Professor Christian Langbein und Professor Dr. Kai-Thorsten Zwecker) zu verorten. Die Studierenden bekommen umfangreiche Kenntnisse für Managementaufgaben und Forschungstätigkeiten vermittelt.

Im Mittelpunkt der Hochschulausbildung stehen die frühzeitige Vernetzung der Studierenden und Absolventen mit potentiellen Arbeitgebern, die praxisnahe Lehre sowie angewandte Forschungsprojekte.

 

BESCHREIBUNG LEHRVERANSTALTUNGEN

Bachelor Kurse

/ Behavioral Pricing

/ Medienrecht

/ Recht

/ Steuern

/ Strategic Market Intelligence (Marktforschung)

/ Strategisches Markt- und Vertriebsmanagement

/ Wirtschaftsprivatrecht

/ Wirtschafts- und IT-Recht

Masterkurse in Englisch

/ Strategic Growth and Sales Management

/ Strategic Market Research

/ Strategic Pricing Excellence

Lehrberichte

Lehrbericht 2015/2016

 

EINE AUSWAHL VON (EHEMALIGEN) STUDIERENDEN DES KOMPETENZZENTRUMS MIT AUSZEICHNUNGEN UND STIPENDIEN:

DAAD-Preis: Deutscher Akademischer Austauschdienst:
Frau Eleonora Petrova (2016)

Deutschlandstipendium:
Herr Thomas Kratzer (2015)

Hochschulpreis der schwäbischen Wirtschaft - IHK Schwaben:
Frau Nicole Ganzenmüller (2017), Frau Sabrina Fähnle (2012) und Frau Nina Julia Pfau (2011)

Kulturpreis Bayern:
Frau Natalie Falkenstein (2016)

Studienstiftung des Deutschen Volks:
Frau Jessica Fischer

WiWi-Talents Programm:
Herr Markus Fransewitz (2017)

 

DAS SAGEN UNSERE ABSOLVENTEN ...

 

„Die Welt aus den Augen der Kunden sehen, das Steuern von Produkten von der zündenden Idee, über die Entwicklung, bis zur Vermarktung und den Vertrieb sind Punkte, die einen Produktmanager tagtäglich begleiten. Dafür benötigt man nicht nur theoretisches Wissen, sondern auch Motivation, Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein. Das alles sind Kompetenzen, die durch den Schwerpunkt International Brand & Sales Management praxisnah gelehrt werden. In Konzeptionsseminaren werden in Teams unter Zeitdruck Konzepte nicht nur erarbeitet, sondern auch in einem Gremium aus Praxispartnern und Professoren verteidigt. Diese Erfahrungen in den Bereichen der Marktforschung, der Vertriebsstrategien und des Brandings haben mir meinen Einstieg ins Arbeitsleben erleichtert und helfen mir tagtäglich weiter.“


Stefanie Nusser, Paul Hartmann AG - Product Manager, Global Product Marketing Conventional Wound Care, Master-Absolventin des Schwerpunkts International Brand and Sales Management an der Hochschule Neu-Ulm

 

„Marketing und Vertrieb sind Realwissenschaften, da hilft nur Praxis, Praxis, Praxis. Diese Praxisnähe zeichnet den Schwerpunkt „Strategisches Vertriebsmanagement“ aus. Ein Beispiel dafür ist das Konzeptionsseminar: Die Möglichkeit, vor Entscheidern von Procter & Gamble oder Gardena zu stehen und sich mit dem eigenen Konzept zu beweisen, ist eine einmalige Chance. Die Inhalte des Studiums und der Praxisbezug im Schwerpunkt haben mir beruflich dazu verholfen, da zu sein, wo ich heute bin.“

Jürgen Frank, Wanzl Metallwarenfabrik GmbH - Head of Marketing & Product Management, Absolvent des Schwerpunkts Strategisches Vertriebsmanagement an der Hochschule Neu-Ulm

Weitere Alumnistatements ...

„Neben der hervorragenden Zusammenarbeit mit dem gesamten Team des Kompetenzzentrums schätze ich an den Projekten den
Wissenstransfer zwischen Hochschule und ZEISS: Frische Ideen von engagierten Studenten sind inspirierend für uns, zeitgleich erhalten die Studenten wertvolle Einblicke in die Praxis und können Kontakte zu ihrem potentiellen zukünftigen Arbeitgeber knüpfen.“


Judith Walter, Carl Zeiss AG - Project Manager - Corporate Brand and Communications, Master-Absolventin des Schwerpunkts International Brand and Sales Management an der Hochschule Neu-Ulm

 

„Der Schwerpunkt International Brand and Sales Management war für mich das wesentliche Entscheidungskriterium meinen Master an der Hochschule Neu-Ulm zu absolvieren. Das Versprechen praxisnaher Lehre wurde zu einhundert Prozent eingehalten und durch spannende Kooperationsprojekte mit renommierten Firmen wie Red Bull übertroffen. Die Lehrveranstaltungen behandelten aktuellste Themen aus Wissenschaft und Praxis wie beispielsweise Touch Point Management oder Content Marketing, welche uns von exzellenten Professoren und Gastrednern vermittelt wurden. Erst durch die Entwicklung innovativer Konzepte lernte ich out of the box zu denken. Diese Kombination aus praktischer Erfahrung und wissenschaftlicher Kompetenz ermöglichte es mir zügig einen Einstieg bei einer Beratungsfirma eines global agierenden Automobilkonzerns zu finden.“


Kristin Schönfelder, Junior Consultant für Internationale Rolloutprojekte bei Mercedes-Benz Consulting GmbH, Master-Absolvent des Schwerpunkts International Brand and Sales Management an der Hochschule Neu-Ulm

 

„In interdisziplinären Zusammenhängen denken und handeln, die oft verschiedenen Sichtweisen anderer Bereiche verstehen und gemeinsam nachhaltig Mehrwert für alle Beteiligten generieren ist eine herausfordernde Aufgabe. All dies kann nur durch ein hohes Maß an Lernbereitschaft, Flexibilität, Motivation und Entscheidungskompetenz realisiert werden. Der Master of Advanced Management und hierbei im Besonderen der Schwerpunkt International Brand & Sales Management ermöglichten es mir, diese Kernkompetenzen durch fundiertes Theoriewissen, praktische Anwendungen in anspruchsvollen Konzeptionsseminaren sowie den engen und häufigen fachlichen Austausch mit den Professoren zu erlangen und weiterzuentwickeln.“

Johannes Betz, Volkswagen AG - Strategie und Market Intelligence, Master-Absolvent des Schwerpunkts International Brand and Sales Management an der Hochschule Neu-Ulm

 

„Für mich war es bei der Auswahl meines Studiengangs wichtig, den für mich passenden Schwerpunkt zu finden und hierbei einen hohen Praxisanteil zu haben. Dies war beim Masterstudiengang Advanced Management beides gegeben.
Der englischsprachige Schwerpunkt International Brand and Sales Management ist als Vorbereitung für die Arbeit in Marketing & Vertrieb anschließend die ideale Basis: durch die Kombination relevanter Fachgebiete war eine sehr breite und fundierte theoretische Grundlage gegeben. Gleichzeitig wird dieses Wissen in praxisorientierten Projekten und Seminaren in Zusammenarbeit mit international führenden Unternehmen angewendet und vertieft. Sich im Studium mit diesen Aufgabenstellungen und Ansprüchen auseinanderzusetzen war eine tolle Herausforderung. Somit bietet der Schwerpunkt eine unschlagbare Verbindung von neuesten wissenschaftlichen Standards und einem hohen Praxisbezug und war daher sehr wertvoll für die eigene persönliche und fachliche Entwicklung.“


Felix Vetter, Trainee Vertrieb und Marketing bei Kneipp GmbH, Master-Absolvent des Schwerpunkts International Brand and Sales Management an der Hochschule Neu-Ulm



„Das Studium an der Hochschule Neu-Ulm und insbesondere der von mir gewählte Schwerpunkt ‚Strategisches Vertriebsmanagement‘ inklusive meiner Diplomarbeit in diesem Fach haben mir fachliche Vorteile in der freien Wirtschaft verschafft. Spaß hat es mir selbstverständlich auch gemacht. Das an der Hochschule vermittelte Wissen und meine Freude an dieser Thematik haben mir zu meinem Job und meiner Stellung heute bei Microsoft verholfen. Vor allem der hohe Praxisbezug des Studiengangs sowie der direkte Kontakt zu Firmen im Rahmen von Studienprojekten haben mich unterstützt, die Anforderungen meiner derzeitigen Aufgabe zu erfüllen.“


Carolin Ilgner, Account Managerin Microsoft Deutschland GmbH, Absolventin des Schwerpunkts strategisches Vertriebsmanagement an der Hochschule Neu-Ulm



„Ich habe das dreijährige MBA-Studium an der Hochschule Neu-Ulm mit der Masterarbeit bei Prof. Kracklauer erfolgreich abgeschlossen. Ich bin bereits bei meinem ersten Arbeitgeber zweimal aufgestiegen, vom Key Account Manager zum Vertriebs- und Marketingleiter Europa, dann wurde ich Geschäftsführer. Heute bin ich Geschäftsführer in einem Unternehmen mit über 4000 Mitarbeitern. Der MBA hat definitiv einige Türen geöffnet, um überhaupt als möglicher Kandidat für diese Posten in Frage zu kommen.“

Bernd Renzhofer, Geschäftsführer Wanzl Metallwarenfabrik GmbH, MBA-Absolvent des MBA „Betriebswirtschaft“ an der Hochschule Neu-Ulm

 

WO ARBEITEN UNSERE ABSOLVENTEN HEUTE?

Weitere Referenzfirmen

Audi AG
Baumit AG
BSH Hausgeräte GmbH
Carl Zeiss AG
Daimler AG
dm-drogerie markt GmbH&Co.KG
Erima GmbH
EvoBus GmbH
Hartmann AG
Hitti Deutschland AG
Hugendubel Digital GmbH&Co.KG
Husquvarna Group
Kneipp GmbH
Lidl Vertriebs GmbH&Co.KG
Liebherr International AG
MAN Truck&Bus AG
Marvecs GmbH
Mercedes-Benz Bank AG
mission-one GmbH
OSCAR GmbH
Porsche AG
Reckitt Benckiser
Robert Bosch GmbH
Siemens AG
Sparkasse
Teva ratiopharm
The Boston Consulting Group GmbH
Trumpf GmbH&Co.KG
Uzin Utz AG
Voith GmbH
Volkswagen AG
Wanzl Metallwarenfabrik
GmbH
Windeln.de AG
WMF Group GmbH