IT-Kongress 2012

Unter dem Motto „Getrost den Hype verschlafen“ fand am 18. Oktober 2012 der dritte IT-Kongress der Hochschule Neu-Ulm statt. Mehr als 160 Teilnehmer besuchten Vorträge sowie Seminare und diskutierten über pragmatische Lösungen statt über die Jagd nach neuen Trends.

Gerade wegen des ständigen Erneuerungswandels in der Informationstechnologie zeigte sich bereits zu Beginn, dass letztendlich die Akzeptanz der Nutzer dafür verantwortlich ist, ob sich eine neue Technologie durchsetzt. „Menschen nutzen, was für sie komfortabel ist und kümmern sich dabei nicht um Fragen der IT-Sicherheit“, so der Sicherheitsexperte Dr. Heiko Roßnagel. Dies bestätigt sich auch in der Tendenz, dass immer mehr private Laptops, Smartphones und Tablet-PCs am Arbeitsplatz eingesetzt werden. Dies wiederum stellt die Unternehmen vor neue Herausforderungen, die sich nur pragmatisch lösen lassen.

Professoren der Hochschulen Neu-Ulm und Ulm sowie Vertreter aus der Wirtschaft referierten über die Themengebiete Sicherheit, Nutzbarkeit und Nachhaltigkeit. Darüber hinaus fand ein Symposium zur IT im Gesundheitswesen statt.

Ansprechpartner

Professor Dr.
Philipp Brune Zum Profil

Wissenschaftliche Leitung Rechenzentrum
Studiengangleiter Master International Enterprise Information Management
Leitung Kompetenzzentrum Sichere IT-Anwendungen und -Infrastrukturen
Leiter des Instituts für Agile Produkt- und Systementwicklung

Philipp.Brune@hs-neu-ulm.de
Phone:
0731/9762-1503
Büro:
Hauptgebäude,EINS, 40 BÜRO

Akkreditierungen und Zertifikate