FISnet: Flexible, Individualisierte Service Netzwerke

FISnet unterstützt Betriebe, (Gesundheits-) Dienstleister und Privatpersonen darin, in Form innovativer, regionaler Dienstleistungskooperationen bedarfsgerechte und individualisierte sowie präventive Gesundheits- dienstleistungen rund um die Phase des ‘Altersübergangs‘ (55-75) bereit zu stellen und zu organisieren.


Gemeinsam mit der Universität Augsburg, dem Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung e.V., dem Internationalen Institut für Empirische Sozialökonomie gGmbH, der Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten und zahlreichen regionalen Partnern aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, Verwaltung, Medizin, Bildung und bürgerschaftliches Engagement werden seit November 2014 diese Dienstleistungsnetzwerke aufgebaut und beforscht.

Das Verbundprojekt FISnet wurde als eines von fünf Konzepten zur Entwicklung von Gesundheitsregionen in Deutschland positiv begutachtet. Das Vorhaben ist über vier Jahre vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert (Förderkennzeichen: 01KK1301)


Technische Unterstützung interaktiver Netzwerkarbeit

Die Hauptaufgabe der Hochschule Neu-Ulm (HNU) liegt in der technischen Konzeption und modellhaften Entwicklung eines Informationssystems zur Unterstützung der Interaktionsarbeit in Dienstleistungsnetzwerken und des Zugangs zu präventiven Maßnahmen durch „alternsgerechte“ Informationstechnologie.

Ziele

Erstes Ziel ist die Identifizierung von Erfolgsfaktoren der Akzeptanz von Informations- und Kommunikationssystemen zur Unterstützung von Gesundheitsnetzwerken unter Berücksichtigung individualisierter Bedarfslagen (Sicherheit, Mobilität, Zeit) und der spezifischen Verhaltensmuster in den vielfältigen Bedarfslagen (abhängig von Lebenssituation und -form, sozialem und ethnischem Hintergrund, Gender und Stadt-Land-Unterschieden).

Aufbauend auf diesen Ergebnissen sollen integrierte und interoperable Systeme in Form von Webanwendung und/oder Apps prototypisch entwickelt werden.

Ausgangsproblematik und Fragestellung

Gesundheitsnetzwerke sind im Wesentlichen von sozio-ökonomischen und organisatorischen Bedingungen motiviert. Für die flächendeckende Akzeptanz spielt moderne Informations- und Kommunikationstechnologie eine zunehmend wichtige fördernde Rolle. Die Erfolgsfaktoren des Einsatzes dieser Technologien (wie beispielsweise hohe Nutzerakzeptanz durch gute Usability sowie die Bewältigung von Datensicherheitsbedenken) sind für Anwendungen von Endkunden im Gesundheitsbereich noch nicht hinreichend erforscht.

Innovativer Beitrag zur Gesamtstrategie der Region

  • Zugangserleichterung zu präventiven Maßnahmen und Dienstleistungen und Verbesserung der aktiven Teilhabe von alten und älteren Menschen aller Bevölkerungsgruppen und -schichten durch den integrativen Einsatz von ‘alternsgerechter‘ Informationstechnologie
  • Bereitstellung von Gestaltungsrichtlinien für Informationssysteme in der Anwendung alternder Menschen mit hoher Nutzerakzeptanz (Usability, Ergonomie, Datensicherheit, Datenschutz etc.)
  • Entwicklung und prototypische Implementierung eines Informationssystems für die Organisation des Zusammenspiels der beteiligten Agenten innerhalb der regionalen Gesundheitsnetzwerke
  • Modellhafte Bereitstellung eines mobilen Informationssystems als wichtigem Bestandteil für die Begleitung der Menschen in der zweiten Lebenshälfte
  • Basis für die (Weiter-)Entwicklung innovativer Geschäftsmodelle im Bereich mobiler Lösungen und gesundheitsnaher Dienstleistungen

Publikationen

Volltext abrufen Volltext-Link (bei vorhandener Campuslizenz oder open access)
Position in Bibliothek Standort + Verfügbarkeit in der Bibliothek

Rockmann, Robert and Gewald, Heiko and Haug, Maximilian (2018) Equal Access for Everyone? A Digital Divide Cascade for Retired Senior Citizens. In: Proceedings of the European Conference on Information Systems (ECIS), Portsmouth.

Rockmann, Robert and Gewald, Heiko (2018) How Do IT-related Traits Drive the Internet Use of Mature Adults? The Interplay of Curiosity and Control. In: Proceedings of the Hawaii International Conference on Systems Sciences (HICSS), Waikoloa.

Rockmann, Robert and Gewald, Heiko and Brune, Philipp (2018) Gesundheitsbezogene IT-Nutzung im Altersübergang – Ursachen und Auswirkungen Individueller Differenzen. In: Der Altersübergang als Neuarrangement von Arbeit und Leben: Kooperative Dienstleistungen für das Alter(n) in Vielfalt. Springer VS, Wiesbaden, pp. 177-198.

Brune, Philipp and Rockmann, Robert (2017) Towards An Application Architecture For A Smart Online Service Network Platform For The Elderly. In: Proceedings of the International Workshop on Adults Use of Information and Communication Technologies in Healthcare (auICTH), Lund, Sweden.

Rockmann, Robert and Gewald, Heiko (2017) Older Adults’ Use of Online Health Information – Do They Even Try? In: Proceedings of the Hawaii International Conference on Systems Sciences (HICSS), Waikoloa.

Boll, Friederike and Brune, Philipp and Gewald, Heiko (2017) Towards Your Parents' Social Network Platform – A User Interface for the Age of Retirement. In: Proceedings of the Hawaii International Conference on Systems Sciences (HICSS), Waikoloa.

Rockmann, Robert and Gewald, Heiko (2016) Examining Older Adults’ Enhanced Use of eHealth. In: Proceedings of the International Workshop on Adults Use of Information and Communication Technologies in Healthcare (auICTH), London. Volltext abrufen

Boll, Friederike and Brune, Philipp (2016) Online Support for the Elderly - Why Service and Social Network Platforms should be Integrated. Procedia Computer Science, 98. pp. 395-400. ISSN 1877-0509 Volltext abrufen

Schulz, Thomas and Rockmann, Robert and Weeger, Andy (2016) Service Composition in Networks – Towards a Typology of Intermediaries. In: Proceedings of the Americas Conference on Information Systems (AMCIS), San Diego. Volltext abrufen

Rockmann, Robert and Gewald, Heiko (2016) Technology-Mediated Health Activities: An Exploratory Study on Older Adults. In: Proceedings of the Americas Conference on Information Systems (AMCIS), San Diego *AIS SIGHealth 2017 Best Paper Meritorious Mention under the Junior Scholar category*.

Rockmann, Robert and Gewald, Heiko (2016) The Role of Cognitive Age as Predictor of Individual Differences and Use of E-Health by the Elderly. In: Proceedings of the European Conference on Information Systems (ECIS), İstanbul.

Gewald, Heiko and Rockmann, Robert (2016) Mature Adults' Use of Digital Health Services - The Role of Prior Computer Experience on eHealth Adoption. In: Proceedings of the International Conference on Information Resources Management (CONF-IRM), Cape Town.

Blakowski, Steven and Brune, Philipp (2016) May the Ontologies Be With You! Towards a User-Friendly Web-Based Editor for Semantic Web Service Description. In: 2016 IEEE Symposium on Service-Oriented System Engineering, March 29th - April 1st, 2016, Oxford, UK, pp. 34-41.

Gewald, Heiko and Rockmann, Robert (2016) Digital Services for the Aging Society: The Impact of Previous Workplace Priviliges on Mature Adults’ Use of the Internet. In: Proceedings of the International Conference on Digital Society and eGovernments (ICDS), Venice.

Gewald, Heiko and Vriesman, Leah and Rockmann, Robert (2016) eHealth Use by Mature Adults – Does One-Size Fit All? In: AUPHA Academic Forum at Healthcare Information and Management Systems Society (HIMSS), Las Vegas.

Rockmann, Robert and Tuna, Vanessa and Boll, Friederike and Brune, Philipp and Gewald, Heiko (2016) Eine Online-Plattform unterstützt bei der Vernetzung und bringt Angebot und Nachfrage zusammen. In: FISnet – Flexible, individualisierte Service-Netzwerke. Broschüre II: Erste Ergebnisse aus Forschung und Praxis. Universität Augsburg, Professur für Soziologie/Sozialkunde, pp. 53-63.

Rockmann, Robert and Gewald, Heiko (2015) The Effect of Previous Work Experience on eHealth Adoption of the Elderly. In: Workshop on Health IT and Economics (WHITE), Washington, D.C.. Volltext abrufen

Rockmann, Robert and Weeger, Andy and Gewald, Heiko (2015) Elderly People in eHealth: Investigating Internet Self-Efficacy and the Role of Occupational Internet Usage. In: Proceedings of the Americas Conference on Information Systems (AMCIS), Puerto Rico. Volltext abrufen

Rockmann, Robert and Gewald, Heiko (2015) Elderly People in eHealth: Who Are They? In: Proceedings of the International Workshop on Adoption and Usage of Information and Communication Technologies in Healthcare by the Elderly (auICTH), Berlin.

Boll, F. and Brune, P. (2015) User Interfaces with a Touch of Grey? – Towards a Specific UI Design for People in the Transition Age. In: in Proc. of The 5th International Conference on Current and Future Trends of Information and Communication Technologies in Healthcare (ICTH-2015), Berlin, pp. 511-516. Volltext abrufen

Projekt Website

Weitere Informationen über das Projekt erhalten Sie auf www.fisnet.info

Kontakt

Robert Rockmann Zum Profil

Wissenschaftlicher Mitarbeiter – Institut für Dienstleistungsmanagement

E-Mail an Robert Rockmann
Phone:
0731/9762-1542
Büro:
Edisonalle 7,DREI 8 EDISON 7

Kontakt

Professor Dr.
Heiko Gewald Zum Profil

Forschungsprofessor für Informationsmanagement
Direktor am Institut für Dienstleistungsmanagement (CROSS)

E-Mail an Professor Dr. Heiko Gewald
Phone:
0731/9762-1521
Büro:
Hauptgebäude A,EINS, 40 BÜRO

Kontakt

Professor Dr.
Philipp Brune Zum Profil

Wissenschaftliche Leitung Rechenzentrum
Studiengangleiter Master International Enterprise Information Management
Leitung Kompetenzzentrum Sichere IT-Anwendungen und -Infrastrukturen
Leiter des Instituts für Agile Produkt- und Systementwicklung

E-Mail an Professor Dr. Philipp Brune
Phone:
0731/9762-1503
Büro:
Hauptgebäude A,EINS, 40 BÜRO

Akkreditierungen und Zertifikate