Forschung an der Hochschule Neu-Ulm (HNU)

Institute, Kompetenzzentren, Netzwerke

Um die Zusammenarbeit mit Unternehmen zu intensivieren, wurden an der Hochschule Neu-Ulm Kompetenzzentren und Institute gegründet. Sie verknüpfen akademische Aus- und Weiterbildung mit angewandter Forschung und betrieblicher Praxis. Neben dem Technologietransfer setzen die Kompetenzzentren auf den Wissenstransfer zwischen den Hochschulen im In- und Ausland. Eine bedeutende Rolle spielen dabei der Austausch von Studierenden, Lehrenden und Mitarbeitern, Exkursionen sowie gemeinsame Studienangebote und kooperative Promotionsprogramme.

Ziele der Kompetenzzentren sind die kontinuierliche Weiterentwicklung der Lehre, die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses, die Gewinnung von Partnerhochschulen und der Ausbau praxisnaher Forschung in enger Zusammenarbeit mit Unternehmen. 

Das Technologienetzwerk Bayerisch-Schwaben (TBS) wurde gegründet, um die Zusammenarbeit zwischen Hochschulen in bestimmten Themenfeldern zu intensivieren.

Kompetenzzentren, Institute, Netzwerke:

Akkreditierungen und Zertifikate