Applied Research at the Centre for Marketing & Branding

Key research topics

  • Strategic brand management and integrated marketing communications
  • Creative ways of finding ideas and innovation management
  • Brand controlling
  • Employer branding
  • Strategic planning in advertising agencies
  • Social Media ROI
  • Key images and archetypes

Markenbrand magazine

A research-driven source of inspiration for practical strategic branding – that is what the new Markenbrand magazine, subtitled 'the strategy source', aims to be. This bilingual German/English magazine looks at strategic branding at the interface between communications agencies and businesses.

Markenbrand magazine

Book on the future of advertising agencies

"Die Zukunft der Werbeagenturen. Strategische Planung als Innovationsmotor" is the title of the book authored by Florian Botzenhardt and Prof. Dr. Jens U. Pätzmann published in March 2012 by Springer Gabler.

To the publisher's website

Completed studies and research projects

The future of conventional advertising agencies (2011)

In this study, in collaboration with the German Association of Communications Agencies, GWA, advertising industry leaders were asked how they saw the future of conventional advertising agencies.

The results of the study were published in the book 'Die Zukunft der Werbeagenturen' by Florian Botzenhardt and Jens U. Pätzmann.

Future prospects for strategic planning in German advertising agencies

In this study, in collaboration with the Association of Communications and Brand Strategists, APG, strategic planners were asked how they saw the future of advertising agencies.

The results of the study were published in the book 'Die Zukunft der Werbeagenturen' by Florian Botzenhardt and Jens U. Pätzmann.

 

Theses at the Centre for Marketing & Branding

Master of Advanced Management

2014

  • Bíró, Szilvia: Development of Corporate and Employer Brand of a middle-size medical Translation Company with an Outlook on the internal implementation of the new brand values.
  • Fechner, Nadine: The Employer Brand and the Internal Branding Strategy of a German Fashion Retailer.
  • Koehnen, Lena: Can Internal Branding Help Reduce the Confusion among Key Stakeholders of Unfors RaySafe GmbH after its Corporate Rebranding?
  • Lanzinger, Yvonne Marie: Brand strategy analysis of a selected product range for the distribution channel pharmacy in order to figure out possibilities of improvement.
  • Pröhl, Laura: Development of a target-group-specific communication concept including product packaging, push and pull Marketing materials.
  • Svechla, Sabrina: Internal tracking of the employer brand for a family owned manufacturer in the chemical industry.
  • Weber, Verena: Emotional Branding - Illustrated by the Advertising agency red egg.

2013

  • Barth, Melanie: Opportunities and Threats of Corporate Rebranding – with the Example of Britax Römer.
  • Mödinger, Marc: Development of an employer brand and internal corporate brand vision for a german fashion company.
  • Obladen, Philine Isabelle: Development of a social media strategy for the brand Passigatti.
  • Wolfgang, Hannah: Optimization Potential of the Product Line MTU ValueSpares Consumables concerning the After Sales Business at Tognum Group.

2012

  • Adler, Beatrix: The Boss Black Brand Communication at the POS – an approach to improve the globally consistent window display presentation.
  • Jehle, Ilona: App-Marketing: Apps as Successful Marketing Tools for Business.
  • Klink, Birgit: Which activities are most effective for the technology start-up Missing Link Electronics to generate leads when developing and applying a content marketing strategy?
  • Leonhart, Birgit: Clothes Make People – Packaging Makes Brandes.
  • Moser, Sarah: The Carl Zeiss Calendar Edition – Only a Corporate Calendar? Crossover from a Give-Away to a Brand Profile Enhancing Tool.
  • Nersinger, Caroline: Brand Management on the Internet – E-Branding via Social Media.
  • Plotho, Sebastian von: Development of an Employer Brand for a Global Company in the Chemical Industry.

2011

  • Ackermann, Michael: Brands in the director's chair: identifying success factors of branded entertainment short films.
  • Schmid, Melanie: Customer loyalty as a goal of brand management in online shops. What role customer clubs and customer loyalty cards play within this.
  • Schmidt, Marc: The Development and implementation of an internal communication campaign on sustainability for the Uzin Utz AG along the behavioral branding concept.
  • Scholz, Lucie: Brand Management and Marketing of Luxury Goods.
MBA Business Studies

2011

  • Bauer, Till: Unternehmenskommunikation als Instrument für Markenführung im Non-Profit-Bereich am Beispiel der Jugendhilfe Seitz gemeinnützige GmbH.

2010

  • Serrano, Rubén Medina: Entwicklung innovativer Handy-Applikationen am Beispiel der Märkte Spanien und Deutschland.
Business Studies degree

2013

  • Buchta, Jasmin: Kurzfristiger Hype oder langfristiger Trend – Wie wird sich die individuelle Gestaltung mit Folien in der Automobilbranche entwickeln?
  • Kunderer, Jonas: Social, Local, Mobile – Möglichkeiten der Einflussnahme auf die einzelnen Phasen der Consumer Decision Journey, am Beispiel der Konsumgüterindustrie.
  • Schilling, Patricia: Sind klassische Printanzeigen am Ende? Printwerbung, Internetwerbung und Sozial Media im Vergleich.

2012

  • Buchele, Simone: Ist Media for Revenue Share eine Alternative zur klassischen TV Werbung? Eine Analyse am Beispiel des Geschäftsmodells der ProSiebenSat.1 Media AG.
  • Eichardt, Isabell: Positionierung neuer Servicevertragsprodukte und Implementierung im Markt am Beispiel der EvoBus GmbH.
  • Engel, Maximilian: Erfolgreiche Markteintrittsstrategie für die Marke EASTPAK in die russische Lifestyle-Industrie.
  • Hein, Antonia: Aufbau, Umsetzung und Kommunikation einer Datenbank im zukunftsorientierten digitalen Verlagswesen mit dem strategischen Ziel der Unabhängigkeit gegenüber externen Vertriebspartnern am Beispiel des ZS Verlages.
  • Hermann, Anna: Analyse der Auswirkungen einer nachhaltigen Unternehmenspolitik am Beispiel eines umweltfreundlichen Fuhrparkmanagements und ökologieorientierten Mobilitätskonzepte
    für Mitarbeiter auf die Imagebildung und die Konzeption der Kommunikationswege der PAUL HARTMANN AG.
  • Klotz, Michael: Entwicklung einer Unternehmens- und Arbeitgebermarke (inkl. eines Namens) für einen mittelständischen Personaldienstleister.
  • Rossmann, Markus: Aktivierung der Plattform Motorsport und die Integration in die Markenkommunikation bei Mercedes-Benz.
  • Schweigert, Dominik: Strategieentwicklung zur Integration von Social Media in das Employer Branding einer mittelständischen Firma für Apparatebau.
  • Templer, Tanja: Analyse und Optimierung eines strategischen Sportsponsoringengagements am Beispiel der AUDI AG und dem FC Bayern München.

2011

  • Barth, Melanie: "Modern Retro – Lebensstile in der Kommunikation von Modelabels".
  • Bartosch, Julia Andrea: Die Bedeutung von Produktdesign im B2B- Bereich.
  • Dirr, Sandra: Sensation Marketing – Ausbruch aus vorgegebenen Pfaden.
  • Fleck, Ariane: Der Spagat zwischen Bio-Image und Lifestyle-Marke.
  • Graf, Sebastian: Chancen und Grenzen des Social Media-Marketings im
    B2B-Bereich.
  • Hardt, Miriam: Konzept zur Medienauswahl und Leistungsoptimierung für ausgewählte Referenzländer im Geschäftsbereich Automotive Aftermarket der Robert Bosch GmbH.
  • Holzinger, Matthias: Entwicklung eines Kommunikationskonzeptes unter besonderer Berücksichtigung der Märkte für Fitness, Wellness und Gesundheit.
  • Kuroczik, Benjamin: Produkteinführung einer Jeansmarke unter besonderer Berücksichtigung des POS Marketing.
  • Liebhardt, Thomas: Etablierung einer B2B - Marke am Beispiel der InMach – Intelligente Maschinen GmbH.
  • Mirecki, Johanna: Flagship Store Design als Kommunikationsstrategie: Analyse und Ausarbeitung von Optimierungsansätzen am Beispiel des englischen Modeunternehmens Ben Sherman.
  • Redlich, Regina: Luxury 2.0 - Social Media Marketing für Luxusgüterhersteller – nur Trend oder die Zukunft?.
  • Reinhardt, Vanessa: Kinder im Fokus der Unternehmen – Schulmarketing als Markenführungsinstrument.
  • Sauter, Annika: Entwicklung einer internen Kommunikationsstrategie für das QGM 4.0 der Evobus GmbH am Standort Neu-Ulm.
  • Schmalekow, Belinda: Konzeption eines Regionalprojekts zur Stärkung der transnationalen Identität entlang der Donau.
  • Schneider, Sabrina: Aufbau einer Marketing- und Kommunikationsstrategie zur Beschleunigung der Umsätze mit Handwerkzeugen am Beispiel der Adolf Würth GmbH & Co. KG.
  • Schnurre, Hagen: Entwicklung einer Social Media Marketing Konzeption für die Firma Schildknecht GmbH & Co. KG in Stuttgart.
  • Schön, Nicole: Optimierung eines Marktforschungsinstrumentes im Hinblick auf Marken- und Kundenerfolgsfaktoren unter Berücksichtigung der Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm.
  • Spee, Ramona: Externes Wissen als Schlüssel für ein erfolgreiches Innovationsmanagement bei der Paul Hartmann AG.
  • Vasiljevic, Natascha: Internationalisierungsstrategie und iMAKUmeter am Beispiel der Coltène/Whaledent GmbH & Co. KG.

2010

  • Bader, Daniela: Ethno-Marketing – Segmentierungsansatz und Mediaselektion für ethnische Gruppen mit Migrationshintergrund in der Telekommunikationsbranche am Beispiel der türkischen Zielgruppe.
  • Brenner, Anja Isabel: Analyse eines innovativen Formats des Messestandbaudesigns, auf Basis der erzielten Kommunikationswirkung,
    am Beispiel des Messestandes von MINI auf der IAA 2009.
  • Dogan, Serdil: Crossmediale Kommunikation – Konzeption vernetzter Kampagnen im Business-to-Business-Marketing.
  • Funk, Christine: Markenführung 2.0 – Die Marke "Obama" im US-Präsidentschaftswahlkampf 2008: Wegweiser für eine effektive Nutzung der Social Media zur Markenführung?
  • Gropper, Martin: Erarbeitung einer Erfolgsstrategie mittels Engpasskonzentrierter Strategie (EKS), dargestellt am Beispiel eines Marktforschungsinstruments einer mittelständischen Unternehmensberatung.
  • Hackel, Kristin: Entwicklung eines Marken- und Kommunikationskonzepts für die HARTMANN Systempartnerschaft.
  • Hausburg, Katharina: Maßnahmen zur weltweiten Erhaltung und Förderung der Achal-Tekkiner – Marketing für eine "exotische" Pferderasse unter besonderer Berücksichtigung des Schweizer Marktes.
  • Heim, Simone: Lebensstile & Konsumwelten der Babyboomer im Jahre 2020.
  • Hildebrand, Tina: Entwicklung eines integrierten Kommunikations-Konzeptes in der Investitionsgüterindustrie – am Beispiel der Sondermaschinen für High Throughput Experimentation von Bosch Lab Systems.
  • Karas, Christoph: Kreative Abweichung im Werbekonzept – Breaking the rules.
  • Kranich, Vanessa: Entwicklung eines regionalen Kommunikationskonzepts für Haushalte in Bayern am Beispiel der Vodafone D2 GmbH in der Region Süd.
  • Lässle, Ilona: Erkenntnisse zum Neuromarketing - Revolution in der Marketingkommunikation oder ein substanzloser Hype?
  • Meyer, Ramona: Entwicklung einer Employer-Branding-Strategie für die mission<one> eRelations AG.
  • Mrzyk, Simon: Destinationsmanagement – Identifikation und Gestaltung eines städteweiten Leitproduktes für das Allgäu.
  • Schröder, Veronika: Produktinnovation bei Scout24 – Ideengenerierung mithilfe einer internationalen Vergleichsstudie und strategische Ableitung von Handlungsempfehlungen.

2009

  • Antwerpes, Sarah: Die Kunst moderner Markenführung – Stellt die Marke Obama die Weichen für erfolgreiches Marketing neu?
  • Belessi-Ganter, Alexandra: Standardisierung vs. Indiviualisierung von Marketingaktivitäten am Point of Sale am Beispiel von GARDENA in Deutschland, Frankreich und den Niederlanden.
  • Diepstraten, Tijana: Co-Branding als ein Ansatz für die Luxusmarkenführung.
  • Fellner, Stefan: Weblogs als Instrument der Markenkommunikation – Chancen und Risiken im virtuellen Raum der Blogsphäre.
  • Halapa, Darko: Entwicklung eines visuellen Markenpersönlichkeitsmodells.
  • Hanke, Florian: Innovationsmarketing – neue Produkte richtig vermarkten am Beispiel des BGN-2010 der Firma hs-Technik GmbH.
  • Hehl, Andreas: Markenpositionierung bei Mergers und Acquisitions.
  • Jansen, Stefanie: An exploratory field study at Nokia Ulm to analyze internal communications in program teams – How to survive in the jungle of information?
  • Kleiser, Anna: Chancen und Risiken des Mundpropaganda Marketing
    in der Elektrowerkzeugbranche unter besonderer Berücksichtigung des
    Do-it-yourself Marktes.
  • Kneer, Johanna: Erfolgsfaktoren des Event-Marketings, unter besonderer Berücksichtigung interner Mitarbeiterevents, dargestellt am Beispiel des Deutschland Sales Summit 2008, des Unternehmens Siemens AG.
  • Kouba, Daniela: Strategisches Marketingmanagement und Produkt-
    positionierung – Kritische Analyse der vorhandenen Ansätze und Entwicklung eines idealtypischen Produktpositionsierungsverfahrens für die Daimler AG.
  • Luz, Katharina: Attraktivitätssteigerung des Turnierreitsports in der Bundesrepublik Deutschland – Analyse, Konzeption und Ableitung eines Maßnahmenkatalogs.
  • Merk, Philipp: Digitale Markenführung im Tourismus am Beispiel Thomas Cook Reisen.
  • Schlaich, Claudia: Entwicklung eines Instrumentes zur Beurteilung der Effizienz von Messen anhand der Ausstellung "UITP Mobility and City Transport" für die Voith Turbo GmbH und Co. KG.
  • Schlichtherle, Rainer: Sponsoring als Kommunikationsintrument bei der UEFA EURO 2008 TM.
  • Schneider, Gabriele: Dehnbarkeit der Marke Mercedes-Benz im Bereich Vans.
Industrial Engineering degree

2011

  • Emperle, Peter: Strategische Analyse des europäischen Marktes für solare Straßenlampen – Entwicklung einer Markteinführungsstrategie für die Phocos AG.
  • Weidle, Michael: Online Marketing für heutige und zukünftige Senioren mit dem Fokus auf Social Media Marketing.
  • Wittlinger, Ralf: Optimierung des Kalkulationstools zur Erfassung von Life-Cycle-Costs im Speziellen für Service- und Wartungsverträge bei der EvoBus GmbH.

2010

  • Kehr, Moritz: Diversifikationsmöglichkeit der Kässbohrer Geländefahrzeug AG in den Bereich Vorfeldschlepper für den Flughafeneinsatz.
Information Management and Corporate Communications degree

2010

  • Botzenhardt, Florian: Zukunftsperspektiven für strategische Planung als Dienstleistung in deutschen Werbeagenturen.

2009

  • Kremer, Roland: Entwicklung eines Geschäftsmodells für einen mobilen Getränkedienstleister.
Bachelor Business Studies

2014

  • Biermann, Nina: Place Branding am Beispiel von Baden-Württemberg.
  • Jaudas, Alexander: Einführung eines Online-Vermarktungskonzeptes am Beispiel der Basketball Ulm GmbH.
  • Rasemann, Lisa-Maria: Entwicklung von Anforderungen an ein Marketing-KPI-System für ein mittelständisches Beratungsunternehmen.
  • Schellenberger, Katja: Einsatzmöglichkeiten und Erfolgsfaktoren von Crowdsourcing.
  • Schieker, Sarah: Nachhaltigkeit in der Modeindustrie : wie Modeunternehmen den Nachhaltigkeitstrend erfolgreich für ihr Unternehmen nutzen am Beispiel von Stella McCartney, Otto und H&M.
  • Schrötter, Timo: Mitarbeiter als Markenbotschafter der Nachhaltigkeit - Internal Branding für die Nachhaltigkeitsstrategie der Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG (Verkaufsgebiet Bayern).
  • Weiss, Anna-Maria: Die Bedeutung des Onlinemarketings bei der Luxusmarkenführung: eine Analyse anhand verschiedener Onlinepräsenzen.

2013

  • Deis, Inna: Erarbeitung von Packaging und Kommunikation für ein neues Fieberthermometersortiment gemäß Zielgruppenbedürfnissen.
  • Eberhard, Miriam: Die Synergie von Offline- und Onlinekommunikation im Marketing anhand von Bought, Owned und Earned Medien.
  • Gehring, Mareike: Analyse und Optimierung des weltweiten MAN Diesel und Turbo Messe Setup und Auftritt unter Berücksichtigung der Kommunikationsformen der Zukunft.
  • Gürsel, Yasemin: Offline- vs. Online Communities – der Wertbeitrag bei Kaufentscheidungen in der Investitionsgüterindustrie an einem Praxisbeispiel mit IBM Deutschland GmbH.
  • Hinz, Sandra: Voith Turbo 2020 – Entwicklung einer After Sales Service-Strategie für die Business Line "Powertrain" in Asien.
  • Hipp, Tanja: Nutzung von Twitter in der B2B-Unternehmenskommunikation.
  • Hölzel, Elke: Konzept zur Implementierung eines Customer Led Innovation Ansatzes für kundenindividuelle OP-Sets der Paul Hartmann AG unter Berücksichtigung von Social Media.
  • Koschnike, Melanie: Die Bedeutung der Earned Touchpoints für die GARDENA Deutschland GmbH.
  • Rödiger, Anne-Katrin: Employer Branding – Chancen und Herausforderungen im Bereich Social Media am Praxisbeispiel der Bewertungsplattform kununu.
  • Strömer, Sandra: Die Onlinekommunikation des Audi Zentrum Leipzig – Welche Potentiale liegen in der Nutzung von Facebook und Pinterest?
  • Taubert, Marcel: Analyse und Wirkung von In-Stream-Werbung auf Videoportalen.

2012

  • Bíró, Szilvia: Stadt als Marke – Stadtmarketing. Ulm und Kecskemét im Vergleich.
  • Buck, Daniela: Analyse und Optimierung von erlebnisorientierten Kunden- events am Beispiel von Werksbesuchen und Schulungsveranstaltungen für die Liebherr-Hausgeräte GmbH am Standort Ochsenhausen.
  • Elsner, Analena: Employer Branding zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität am Beispiel der Ferchau Engineering GmbH in der Niederlassung Heidenheim.
  • Freudenreich, Verena: Employer Branding – Möglichkeiten und Grenzen von Social Media.
  • Gensch, Janina: Design Thinking als Innovationsmethode in Unternehmen.
  • Hötzel, Jessica: Erfolgsfaktoren zur Gewinnung der jungen Zielgruppe am Beispiel eines Automobilherstellers.
  • Khazanbeik, Shima: Ausbau der Marke faircollect als Franchise-Konzept.
  • Mühleisen, Daniela: Neuentwicklung einer Unternehmensmarke in Folge der Fusion zweier Stadtwerke.
  • Münsch, Julia: Optimierungsmöglichkeiten bei Online Shops durch Suchmaschinenmarketing am Beispiel der Henry's Coffee World AG.
  • Pache, Christina: Inwieweit tragen Location-Based Services zum Erfolg des Mobile Marketings bei? – eine komparative Analyse Deutschland - USA.
  • Ruck, Angela Klara Maria: Markencontrolling im Internet und den sozialen Medien : Weiterentwicklung des iMAKUmeters für das Social Media Monitoring am Beispiel eines regionalen Energieversorgers.
  • Schiller, Julia: Implementierung einer Arbeitgebermarke für die Hermann Bantleon GmbH.
  • Simicic, Daniel: Erfolgsfaktoren des Ethno-Marketings am Beispiel digitaler Kommunikation der Telekommunikationsbranche für Deutschtürken.
  • Streil, Stefanie: Bewertende Analyse des Kundenbeziehungsmanagements mit Fokus auf die Kommunikation der VIP-Kundenbetreuung am Beispiel der Eurocopter Deutschland GmbH.
  • Turanoglu, Özgül: Produktentwicklung und Markteinführung eines neuen Mobilfunkproduktes in der Region Ulm, Neu-Ulm und Umgebung.

2011

  • Kraus, Patrick: Wahrnehmungs- und Wirkungseffizienz neuartiger Promotionsmaßnahmen am Point of Sale im Bereich der Fast Moving Consumer Goods.
  • Streit, Iris: Idee schlägt Budget, doch schlägt Idee auch das "www"? Hat Guerilla Marketing in Zeiten von Social Media Marketing noch eine Chance?
Bachelor Information Management and Corporate Communications

2013

  • Riedmüller, Verena: Entwicklung einer Employer Brand und eines Unternehmensleitbildes für einen bedeutenden Retailer der Modeindustrie.

2010

  • Dervishaj, Brahim & Tetzlaff, Tony: Mobile Marketing – Leitfaden, Erfolgsfaktoren, Umsetzung am Beispiel WMF.

Publications

Books
  • Botzenhardt, F. / Pätzmann, J.U.: Die Zukunft der Werbeagenturen. Strategische Planung als Innovationsmotor; Wiesbaden 2012.
  • Pätzmann, J.U.: Instant Marketing. Die 50 besten Marketing- und
    Vertriebskonzepte; Hörbuch NEXUSaudiobooks Ltd.; Frankfurt/Main 2006.
  • Pätzmann, J.U.: Instant Marketing. Die 50 besten Marketing- und
    Vertriebskonzepte; Offenbach 2003.
Book chapter
  • Pätzmann, J.U. / Steinhäuser, K.: Brand Public Affairs (BPA); in: Kreyher,
    Volker (Hrsg.): Handbuch des Politischen Marketing; Baden-Baden 2004.
  • Pätzmann, J.U. / Frank, J.: Der Luxusmarkenindex - Entwicklung eines
    Markenbewertungssystems aus spieltheoretischer Sicht; in: Zerres, C. /
    Zerres, M. (Hrsg.): Markenforschung. Analyse aktueller Ansätze in
    Wissenschaft und Praxis; München 2004.
  • Pätzmann, J.U.: Die PAKT-Methodik – ein spieltheoretischer Ansatz für die
    strategische Markenführung; in: Kamenz, U. (Hrsg.): Applied Marketing -
    anwendungsorientierte Marketingwissenschaft der deutschen
    Fachhochschulen; Heidelberg 2003.
  • Pätzmann, J.U.: Die PAKT-Methodik – ein Forschungs- und Beratungsansatz
    für die strategische Markenführung; in: Hoffmann, C. (Hrsg.): Marketingreport; 2002/2003; Göttingen 2002.
Articles
  • Pätzmann, J. U. / Benzing, T. (2017): Der Magier als Ideal-Archetyp des Bundeskanzlerkandidaten – wer kommt ihm näher? Dr. Angela Merkel oder Martin Schulz?

  • Detzel, R. / Mahle, I. / Pätzmann, J. U.: The Connection between Service Design and Brand Loyalty. Markenbrand 5/2016.
  • Hartwig, J. / Botzenhardt, F. / Ferdinand, H.-M.: Eine neue Realität im Kundenservice. Markenbrand 5/2016.
  • Hasenmaile, L. M. / Botzenhardt, F. / Ferdinand, H.-M.: Fluid Branding: Die Kunst der beständigen Veränderung. Markenbrand 5/2016.
  • Pätzmann, J. U.: Das Tool: Kanalintegrationsplan. Markenbrand 5/2016.
  • Wenzel, P. /Mahle, I. / Pätzmann, J.U.: Streaming Services & Service Design. Markenbrand 5/2016.
  • Zelinsky, A. / Botzenhardt, F. / Ferdinand, H.-M.: Kindgerechte Websites als Kundenbindungsinstrument für Unternehmen. Markenbrand 5/2016.
  • Biermann, N. / Mahle, I. / Pätzmann, J. U.: Place Branding in Baden-Württemberg, Markenbrand 4/2015
  • Ferdinand, H.-M. / Pätzmann, J. U.: Das Tool: IEB-Tracker zur Messung des Arbeitgebermarkenerfolgs, Markenbrand 4/2015
  • Nusser, S. / Mahle, I. / Pätzmann, J. U.: How Social Commerce Communication can support Brand Loyalty, Markenbrand 4/2015
  • Schweitzer, D. / Botzenhardt, F. / Ferdinand, H.-M.: Finden statt suchen: Marken an der Internet-Pinnwand. Markenbrand 4/2015
  • Wiedenmann, K. / Botzenhardt, F. / Ferdinand, H.-M.: Besser einkaufen durch Social Media?. Markenbrand 4/2015
  • Brandolini, N. / Botzenhardt, F. / Pätzmann, J. U.: Internal Branding in der Zeitarbeit, Markenbrand 3/2014
  • Falkenstein, N. / Botzenhardt, F. / Ferdinand, H.-M.: Internal Branding vs. Knowledge Sharing. Markenbrand 3/2014
  • Kaufeldt, K. / Botzenhardt, F. / Ferdinand, H.-M.: Effectiveness and Efficiency of Shared Value Activities. Markenbrand 3/2014
  • Pätzmann, J. U.: Das Tool: 4R-Modell zur Evaluierung von Positionierungsszenarien, Markenbrand 3/2014
  • Scherle, T. / Botzenhardt, F. / Pätzmann, J. U.: The Connection between Change Management & Internal Branding, Markenbrand 3/2014
  • Bíró, S. / Botzenhardt, F. / Ferdinand, H.-M.: Online Surveys vs. Online Observations, Markenbrand 2/2014
  • Maiwald, A. / Teichmann, J. / Pätzmann, J. U.: Der Wandel von Push- zu Pull-Medien in der Online-Medienarbeit von Luxusmarken, Markenbrand 2/2014
  • Palinkas, T. / Botzenhardt, F. / Pätzmann, J. U.: Brand Differentiation in German Online Job Boards, Markenbrand 2/2014
  • Svechla, S. / Fischer, J. / Ferdinand, H.-M.: Critical Success Factors for Online-Shops of Drugstores, Markenbrand 2/2014

  • Botzenhardt, F. / Pätzmann, J. U.: Strategische Markenführung als Kernkompetenz, media spectrum 3.2012
  • Fähnle, S. / Teichmann, J. / Pätzmann, J.U.: Brand Management in a Digital World. An examination of Hugo Boss`s efforts in social media, Markenbrand 1/2012
  • Runge, H. / Botzenhardt, F. / Ferdinand, H.-M.: How do Emerging Countries Influence the Advertising World of Tomorrow? An Analysis of Last Year´s Cannes Festival of Creativity, Markenbrand 1/2012
  • Schwarz, A. / Botzenhardt, F. / Pätzmann, J.U.: Social Media im Recruiting. Wird der Rekrutierungsprozess durch den Einsatz von Social Media beschleunigt? Markenbrand 1/2012

  • Botzenhardt, F. / Pätzmann, J. U.: Quo vadis, Werbeagentur? new business 44/2011
  • Ferdinand, H.-M. / Pätzmann, J. U.: Emotionaler Turnschuh trifft auf rationalen Slogan, Zeitschrift für kommunale Wirtschaft 5/2011

  • Ferdinand, H.-M. / Pätzmann, J. U.: Sechs Richtige für eine konsequente Markenführung, inside marketing 7/2010
  • Ferdinand, H.-M. / Pätzmann, J. U.: Marketing und Vertrieb synchronisieren - Mit nur sechs Kennzahlen den Erfolg von Marken messbar machen, planung & analyse 2/2010
  • Pätzmann, J.U. / Schröder, V.: Markenführung bei Zeitschriften-Verlagen - Stiefkind oder Königsdisziplin? Working Paper Hochschule Neu-Ulm Nr. 11 2/2010

  • Pätzmann, J.U. / Schlegel, J.: Kommunikation als ein Instrument des Employer Branding, Working Paper Hochschule Neu-Ulm Nr. 7 3/2009

  • Pätzmann, J.U. / Krauss, F.: Das Ohr trinkt mit, planung & analyse 1/2008

  • Pätzmann J.U. / Sperl B.: Bionik-Was die Markenführung von der Natur lernen kann, Working Paper Hochschule Neu-Ulm Nr. 1 12/2007

  • Pätzmann, J.U. / Frank, J.: Die Erfolgsfaktoren von Luxusmarken,
    Markenartikel 6/2004

  • Pätzmann, J.U. / Wörz, S.: Wann Co-Branding funktioniert und wann nicht, MARKEting 4/2003
  • Pätzmann, J.U.: Schutz vor Produkt- und Markenpiraterie, MARKEting
    4/2003
  • Pätzmann, J.U.: Wie gut ist Ihr Service? Fünf Prinzipien zur Optimierung,
    DIREKT Marketing 4/2003
  • Pätzmann, J.U.: Innovationsschub - Bahnbrechende Ideen mit Hilfe von
    Kunden, DIREKT Marketing 3/2003
  • Pätzmann, J.U.: Spieltheorie für Markenstrategen, absatzwirtschaft 3/2003

  • Pätzmann, J.U.: Spielend zum Markenerfolg? Mit der PAKT-Methodik geht
    das, MARKEting 3/2002
  • Pätzmann, J.U. / Lehner, E.: Markenführungstools bei Werbeagenturen und Unternehmensberatungen - Versuch einer komparativen Analyse,
    MARKEting 3/2002
  • Pätzmann, J.U.: Mergers & Acquisitions - Was Sie bei der Markenintegration beachten müssen, MARKEting 3/2002
  • Pätzmann, J.U. / Frank, J.: Parteien als Marken, Politiker als Marken. Eine
    empirische Untersuchung, MARKEting 2/2002
  • Pätzmann, J.U. / Garcia Arias, I.: Englische Herrenclubs des 18.
    Jahrhunderts als Vorbilder für moderne Businessclubs, MARKEting 2/2002

  • Pätzmann, J.U.: E-Branding. Erfolgsfaktoren für die Markenführung im
    Internet, transfer - Werbeforschung & Praxis 3/2001

Contact

Professor Dr.
Jens U. Pätzmann View Profile

Head of the Centre for Marketing & Branding

Send E-Mail to Professor Dr. Jens U. Pätzmann
Phone:
0731/9762-1423
Office:
Edisonalle 1,EINS, 3 EDISON 1

Accreditations and Certificates